EDT 2017 TAG 1: Schindler und Eidams in Runde Zwei / EM-Aus für Wad

ELMAR PAULKE auf der Bühne und im Vordergrund die Zuschauer. Mit seinem Auftritt wird die "Evening Session" in Göttingen eröffnet. Happy Bet European Darts Trophy Göttingen 2017, vom 13.10.2017 - 15.10.2017 in der Lokhalle Göttingen. Fotografiert am 13.10.2017.
ELMAR PAULKE auf der Bühne und im Vordergrund die Zuschauer. Mit seinem Auftritt wird die „Evening Session“ in Göttingen eröffnet. Happy Bet European Darts Trophy Göttingen 2017, vom 13.10.2017 – 15.10.2017 in der Lokhalle Göttingen. Fotografiert am 13.10.2017.

Der erste Tag der HappyBet European Darts Trophy (EDT) 2017 in der LOKHALLE Göttingen ist beendet. Aus deutscher Sicht schafften es mit Martin Schindler und Rene Eidams zwei von fünf Spielern in die zweite Runde. Schindler spielte mit 102,5 Punkten gar den höchsten Average des Tages und bekommt es morgen mit „Snakebite“ Peter Wright zu tun.

Eidams ging in seiner Partie durch ein Wechselbad der Gefühle. Erst führte der Hagener gegen den Niederländer Jeffrey de Zwaan mit 3:0, bevor er sich wenige Minuten später mit 3:4 in Rückstand befand. Schließlich entschied „The Cube“ die Partie in einer dramatischen Endphase und trotz Matchdart gegen sich noch mit 6:5 für sich. Eidams trifft morgen in der letzten Partie des Abends auf Stephen Bunting.

Die weiteren deutschen Qualifikanten Manfred Bilderl (1:6 gegen Jonny Clayton), Nico Blum (3:6 gegen Vincent van der Voort) und Robert Allenstein (4:6 gegen Chris Dobey) scheiterten in ihren Erstrundenpartien.

Der Verlierer des Tages ist der Weltranglisten-Zehnte James Wade. Um sich noch für die Europameisterschaft zu qualifizieren, die Ende des Monats in Hasselt stattfindet, war für ihn ein Sieg gegen Nathan Aspinall Pflicht. Doch „The Machine“ fand zu keiner Zeit in die Partie und musste sich deutlich mit 1:6 geschlagen geben. Während Aspinall mit seinem Erfolg sein EM-Ticket so gut wie sicher hat, wird die Veranstaltung ohne Wade stattfinden.

Für den deutlichsten Matchausgang sorgte in der letzten Partie des Abends Jan Dekker aus den Niederlanden, der seinem Landsmann Christian Kist beim 6:0-Erfolg keine Chance ließ. Dekker spielt morgen gegen Mervyn King.

Die Ergebnisse des Tages in der Übersicht:
Mick Todd (ENG) 3:6 Jermaine Wattimena (NED)
Ricky Evans (ENG) 3:6 Zoran Lerchbacher (AUT)
Jonathan Worsley (ENG) 2:6 Keegan Brown (ENG)
Madars Razma (LVA) 4:6 James Wilson (ENG)
Jonny Clayton (WAL) 6:1 Manfred Bilderl (GER)
Yordi Meeuwisse (NED) 2:6 Jamie Caven (ENG)
Chris Quantock (ENG) 1:6 Steve West (ENG)
Martin Schindler (GER) 6:3 John Bowles (ENG)

Krzysztof Ratajski (POL) 6:4 Robert Thornton (SCO)
Vincent van der Voort (NED) 6:3 Nico Blum (GER)
James Richardson (ENG) 6:3 Dimitri van den Bergh (BEL)
Jeffrey de Zwaan (NED) 5:6 Rene Eidams (GER)
Nathan Aspinall (ENG) 6:1 James Wade (ENG)
Chris Dobey (ENG) 6:4 Robert Allenstein (GER)
Kevin Painter (ENG) 5:6 Andy Boulton (ENG)
Jan Dekker (NED) 6:0 Christian Kist (NED)

Damit ergeben sich für die zweite Runde, in der die Top-Spieler in das Turnier einstiegen folgende Begegnungen:

SESSION 3 (13 – 17 Uhr)
[11] Benito van de Pas (NED) – Keegan Brown (ENG)
[8] Alan Norris (ENG) – James Richardson (ENG)
[14] Gerwyn Price (WAL) – Jonny Clayton (WAL)
[3] Michael Smith (ENG) – Jermaine Wattimena (NED)
[7] Dave Chisnall (ENG) – James Wilson (ENG)
[9] Joe Cullen (ENG) – Steve West (ENG)
[12] Ian White (ENG) – Vincent van der Voort (NED)
[16] Stephen Bunting (ENG) – Rene Eidams (GER)

SESSION 4 (19 – 23 Uhr)
[15] Kim Huybrechts (BEL) – Nathan Aspinall (ENG)
[10] Jelle Klaasen (NED) – Chris Dobey (ENG)
[6] Rob Cross (ENG) – Jamie Caven (ENG)
[2] Peter Wright (SCO) – Martin Schindler (GER)
[4] Simon Whitlock (AUS) – Krzysztof Ratajski (POL)
[1] Michael van Gerwen (NED) – Zoran Lerchbacher (AUT)
[13] Mervyn King (ENG) – Jan Dekker (NED)
[5] Daryl Gurney (NIR) – Andy Boulton (ENG)

Share Button

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Please Fill Out The PTC Twitter Widget Configuration First