Galerie auf Zeit in Rostock

Die „Galerie auf Zeit“ will Freiräume innerhalb des Stadtgebietes Rostocks kreativ nutzen. Zum einen organisieren wir themenbezogene Gemeinschaftsausstellungen.
Außerdem stellen wir, wenn möglich, einen Laden- & Veranstaltungsraum für bildende & angewandte Kunst und Events zur Verfügung. Ziel ist es Künstlern und Kulturinteressierten durch gemeinsames Arbeiten die Möglichkeit zu geben Netzwerke zu bilden oder zu erweitern, sich auszutauschen und Synergien zu nutzen. Ein Maximum an Freiraum ist dabei sehr wichtig.
Ganz ohne Regeln geht es natürlich auch bei uns nicht. Die Meinung und die Grenzen Anderer werden hier respektiert!

Grundsätzlich ist hier JEDER willkommen, egal ob es nur darum geht, sich einmal umzusehen oder sich aktiv an unserer Idee mitzuwirken. Der Kern der Gruppe besteht jedoch aus 7 Künstlern / Aktivisten die sich um viele Dinge rund um den Galeriebetrieb verantwortlich zeigen.
Uns ist es wichtig, Beschränkungen in jeder Hinsicht ( Alter / Herkunft etc. ) zu vermeiden. Der Künstler und seine Idee stehen im Mittelpunkt. Kreative Ideen, die das Projekt voranbringen sind immer willkommen. Dabei sollte es nicht nur darum gehen, was die „Galerie auf Zeit“ für dich tun kann, sondern was du für die Gemeinschaft tun kannst!

In erster Linie geht es um Austausch in jeglicher Form. Austausch zwischen Generationen, Subkulturen, wenn möglich über alle Grenzen hinweg. Wir hoffen, dadurch nicht nur einen künstlerischen, sondern auch einen sozialen Prozess in Gang zu setzen. Denn alle Kunst ist wertlos ohne eine funktionierende Gesellschaft in der sie existiert.
Wie alle Menschen wollen auch Kunstschaffende leben, und vor allem von ihrer Kunst leben. Wir versuchen den beteiligten Künstlern dabei zu helfen.

Das Projekt in der Wollenweber Str. 62 ist auf die Monate September und Oktober, begrenzt. Wir versuchen jedoch ständig unsere Zeitfenster zu erweitern oder sogar komplett zu verlassen und „sesshaft“ zu werden. Natürlich spielt Geld dabei eine wichtige Rolle. Wenn du uns dahingehend unterstützen möchtest, sprich uns einfach darauf an.

Quelle: http://www.galerieaufzeit.blogspot.com/