Die grosse Kunst der Unterhaltung: KRAKE erobert das Heide-Park Resort

Ab 16. April startet der Heide-Park mit Deutschlands erstem Dive Coaster KRAKE (www.killerkrake.de) in eine neue abenteuerliche Saison. Teenie-Star und Musiker Jimi Blue Ochsenknecht wird die neue Superlative unter den Achterbahnen feierlich eröffnen und zusammen mit Heide-Park Geschäftsführer Hannes W. Mairinger die Jungfernfahrt bestreiten.

Rund 12 Millionen Euro investierte Norddeutschlands größter Familien- und Freizeitpark in die neue Fahrattraktion, die vor allem bei den Nervenkitzelsuchenden und Adrenalinjunkies ankommen wird. Und während die Bauarbeiten an KRAKE erfolgreich voranschreiten, laufen auch die Vorbereitungen im Rest des Resort in diesen Tagen auf Hochtouren. Blitzsauber und mit unzähligen Erlebnissen im Gepäck soll die Abenteuerreise dann am 16. April erneut angetreten werden: „Denn wir sind längst nicht mehr nur ein tolles Tagesausflugsziel“, weiß Parkchef Hannes W. Mairinger, „sondern die Kombination aus Freizeitpark und Übernachtungsmöglichkeiten, wie dem karibischen Holiday Camp und dem Piratenhotel Port Royal, macht das Heide-Park Resort zu einer einzigartigen Kurzreisedestination.“

Eine fantastische Mischung eben aus Neuem und Altbewährtem: Klassiker, wie Scream, Colossos und Co. und die mittlerweile serienmäßigen Highlights Pyro Games und Hit-Radio Antenne Open-Air werden die Besucher auch in der Saison 2011 scharenweise in den Heide-Park locken. Zunächst gibt sich aber Teenie-Star und Musiker Jimi Blue Ochsenknecht bei der Eröffnungsveranstaltung von KRAKE die Ehre des offiziellen Banddurchschneidens und der anschließenden Jungfernfahrt mit Hannes W. Mairinger. Wer sonst noch mutig genug ist, Deutschlands ersten Dive Coaster zu testen, werden die folgenden 204 Saisontage voller fantastischer Abenteuer zeigen. Also: Eintreten und erleben!

Weitere Informationen auf www.heide-park.de

Infokasten:
Die Heide-Park Saison geht vom 16. April bis zum 6. November 2011. ‚FUN for 4’-Tickets gibt es online ab 99,00 Euro und Übernachtungsmöglichkeiten im Holiday Camp ab 19,00 Euro pro Person sowie im Hotel Port Royal ab 35,00 Euro pro Person (alle Preisbeispiele für 4 Personen).