Ein kleines bisschen Horrorschau

Rooga setzen zum Single- und Videorelease von „Take me away“ auf spannende Horroratmosphäre

Die erfolgreiche Wiener Band ROOGA beschreitet mit ihrem neuen Album „Behind the Mirror“ (Artist Station Records) völlig neue Wege und verbindet kraftvolle Rockmusik mit eingängigen Melodien und märchenhaften Texten, die in andere Welten entführen, dabei aber stets erschreckend real sind. Es wird ein Blick hinter den Spiegel riskiert, auf das was übrig bleibt, wenn der Schein verblasst. Dieses Bild kann manchmal verstören, oft ernüchtern, schafft es aber stets, den Betrachter zu fesseln. Pünktlich zum Release der neuen Single zeigen Rooga, bestehend aus Kati, Alex, Victor und Klaus, dem Publikum einen Horrorstreifen, verpackt als Musikvideo der aktuellen Auskoppelung „Take me away“.

„Es geht um Albtraum vs. Realität. 2 Dimensionen, die sich oft nicht voneinander unterscheiden lassen.“ erklärt Kati, Leadsängerin der Wiener Rockband den Hintergrund dieser Geschichte. Die Regiearbeit von Wolfgang Schäffer verblüfft jedoch nicht nur durch schöne Aufnahmen. Ein düsteres Kunstwerk aus spannenden Bildern und eingängigen Rockrhythmen entführen den Zuseher in ein Rätsel. „Es gibt versteckte Hinweise, die als roter Faden dienen“ führt Schäffer aus. Zwischen Erinnerungen und der Gegenwart wird die Geschichte eines kleinen Mädchens erzählt, das in eine Welt böser Wesen entführt wird. „Doch wo verschwinden nun die Grenzen zwischen Traum und Realität?“

Single Release am 29.04.2011
Nach dem Erfolg der ersten Auskoppelung „Face to Face“, welche auch auf der internationalen Streetcult Loud Music Compilation von Streetteam.com Veröffentlichung fand, geht mit Ende April „Take me Away“ an den Start und wird weltweit in digitaler Form über sämtliche Downloadplattformen erhältlich sein. „Den Zuhörer erwarten geballte Energie, ein Rhythmus der ins Blut geht. Eine Komposition, die mitten ins Herz trifft.“ heißt es von Seiten der Band. Eine Kostprobe findet man auf www.rooga.at. Das dazugehörige Video als Link : http://www.youtube.com/watch?v=XHVydYIAuy4