KINETIK – Kunst in Bewegung

Besuchen Sie die aktuelle Kinetik-Ausstellung am Sonntag, den 15. Mai anlässlich des Internationalen Museumstags. Eine der bisher größten Kinetik-Ausstellungen in Süddeutschland erwartet Sie.

Inspiriert von den Phänomenen Licht und Dynamik entstand die Kinetische Kunst im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts unter dem Einfluss vom Dadaismus und Futurismus: Marcel Duchamp und die russischen Konstruktivisten waren damals wichtige Impulsgeber. Auch in der Gegenwartskunst besteht die starke Wahlverwandtschaft der Kinetik mit der konkret-konstruktiven Kunst fort. In der Ausstellung sind wichtige Vertreter dieser Richtung wie Jesús Rafael Soto und Horacio Garcia Rossi zu sehen. Mit Jean Tinguely und Victor Vasarely sind zudem die bekanntesten Künstler der elektromechanischen Kinetik bzw. der Op-Art vertreten.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 26. Juni. Geöffnet ist die kunsthalle messmer auch an den Feiertagen Christi Himmelfahrt, Pfingstsonntag/-montag und Frohnleichnam.

Mehr unter www.messmerfoundation.com