Feuer frei – Das Reload Festival 2011 lädt mit einer vollen Ladung Crossover durch

Manche Festivals gedeihen im Schatten der grossen Publikumsmagneten zu einem echten Highlight des Sommers.

Das noch relativ junge Reload-Festival ist so etwas Besonderes und wartet 2011 mit einem Line-Up auf, dass alte Helden der damaligen Musikrichtung Crossover zusammen auf die Bühne bringt.

Neben Limp Bizkit, Papa Roach und Il Nino werden auch deutsche Vertreter wie 4Lyn oder die Emil Bulls dieser Gangart huldigen. Headliner wie Die New Yorker Hardcore-Legende „Agnostic Front“ oder „Hatebreed“ mit Ihrem unverwechselbaren „Metalcore“ runden das Programm knallhart ab.

Mit Blood For Blood, Dampfmaschine, Deez Nutz, Fiddlers Green, Fozzy, Luxuslärm, Mr. Irish Bastard, R.Y.O.T., Skindred, Soilwork, Terror, The Bones, The Ghost Inside, Until I Sleep, Watch Out Stampede, Wirtz und Your Colorful Black Eyes sind weitere Acts der Extraklasse am Werk.

Eine wirklich klasse Idee ist das limitiert erwerbbare VIP Ticket, dass dem Besucher alle Vorzüge des Backstage-Bereiches erleben lässt. Das Ticket kann man exklusiv über den Partner AD-Ticket als upgrade oder der  Homepage erwerben, und es gilt nur in Verbindung mit einer Kombikarte. Hier ist der Kunde noch König…

Ein Festival, dass den Vergleich zu seinen grossen Brüdern nicht scheuen brauch und das unbedingt vom 01.-03. Juli angesteuert werden sollte. Sulingen wird rocken und der kunstmelder wird berichten.

Mehr Infos unter: www.reload-festival.de