STAMP – The Street Arts Melting Pot

Internationales Festival der Straßenkünste Hamburg

Mit STAMP – The Street Arts Melting Pot – hat Hamburg ein europaweit einzigartiges internationales gemeinsames Festival aller Genres der Straßenkunst. Jeweils am ersten September-Wochenende präsentieren über 60 Künstler und Gruppen mit insgesamt rund 2.000 Teilnehmern internationale Straßenkunst in Hamburg. Straßenkünstler aus aller Welt treffen rund um die Große Bergstraße in Hamburg auf Künstler aus Deutschlands und Hamburgs Straßenkunst-Szene. HipHop Dance- und Music-Acts treffen auf Paraden- und Kostümkunst, Clowns und Comedy auf zeitgenössische Künstler der Urban Art, Artistik und Folklore mischen sich mit grandiosen Feuershows. 2010 hat das spektakuläre und farbenfrohe Ereignis bereits 200.000 Besucher begeistert.

Mit diesem einmaligen und spannenden Genre-Mix der Straßenkünste bietet das urbane Outdoor-Festival Publikum und Künstlern eine gelungene Veranstaltung:
• Mittendrin – Die Straße ist die Bühne, das Publikum ist „hautnah“ an den Künstlern.
• Eintritt frei – Die Künstler spielen auf „Hutgeld“, das Publikum gibt als Zeichen
seiner Begeisterung und Wertschätzung den professionellen Akteuren eine individuelle Gage. Mit seinem Festival Centre bietet STAMP den Künstlern einen großen gemeinsamen „Backstage“-Bereich für Vorbereitungen und Austausch. Kreative Workshops geben Raum für Inspiration und Experimente. Dem Publikum wird auf der Meile des „Weltmarktes“ Kulinarisches und Kunsthandwerkliches aus aller Welt geboten.

Quelle: www.stamp-festival.de