Golden Sun Movement präsentieren erstmalig Ihre legendäre „ON“ Ausstellung in Deutschland

07.09. – 07.10. in der BANGBANG BERLIN Galerie:

Drei der bedeutendsten Grafik-Künstler Großbritanniens präsentieren erstmals in Berlin ihre hypnotisch-spektakuläre ON-Show. In der BANGBANG BERLIN GALLERY sind die Mitglieder des Künstlerkollektivs Golden Sun Movement vom 7. September bis zum 7. Oktober 2011 zu erleben.

Luke Insect, Leo Zero und Dave Little haben viel gemeinsam. So haben nicht nur alle drei Ihre kulturellen Wurzeln in den psychodelischen 60er-Jahren – und entwickelten diese bis in die heutige Zeit fort – sondern Sie alle hatten bzw. haben auch maßgeblichen Einfluss auf jene Musiker, Clubs und Marken, für die sie künstlerisch tätig waren. In Berlin werden neue, themenspezifische Werke ebenso vertreten sein wie die bekanntesten und erfolgreichsten Arbeiten, die als Club Poster und Album Cover für Aufsehen gesorgt haben. Die Historie der gezeigten Künstler vereint Werke, die unter anderem in Zusammenarbeit mit Banksy, Jamie Hewitt von den Gorillaz sowie 3D von Massive Attack entstanden sind. Ferner gibt es originale Flyer Designs für die Spectrum Club Night und LP-Cover z.B. für Paul McCartney, The Prodigy, The Human League, S-Express and William Orbit oder Arbeiten für Time Out, Vodafone, Stüssy und Red Bull – um nur einige Namen zu nennen.

ON und Golden Sun Movement repräsentieren die zeitgemäße Weiterentwicklung sowohl von Hapshash als auch dem genuinen UFO Spirit. Von den legendären UFO Club Nights in den 60er-Jahren über die House-Explosion der 80er-Jahre bis zu den Sounds, die in den 90ern die  Szene auf den Balearen dominierten: Stets waren die neuen und exotischen Klangkreationen auch mit Visual Art und Design verbunden. Die Werke von Luke Insect, Leo Zero und David Little stehen geradezu stellvertretend für diese fruchtbare Verbindung.

In Berlin zeigt ON eine Auswahl von neuen Originalarbeiten der Künstler sowie einige ältere Werke. Bei den Mixed Media-Kreationen handelt es sich sowohl um Gemeinschafts- als auch um individuelle Projekte der drei Künstler. Charakteristisch sind dabei die überraschenden Perspektiven, die teilweise schockierenden Farben sowie die Reminiszenzen an verschiedene Stile wie beispielsweise viktorianische Anleihen und Elemente der Pop Art. Sie alle geben der Ausstellung eine Lebendigkeit und Spannung.
BANG BANG BERLIN, Ort der ON Show, ist Website, Galerie und kreativer Brennpunkt zugleich. Der Blog BANGBANGBERLIN.COM ist seit 2009 online, stets tagesaktuell, und wird von überzeugten Berlin-Enthusiasten betrieben. Hier gibt es Kunst, Musik, Mode und Interviews. Die BANG BANG BERLIN GALLERY wurde im Januar 2011 eröffnet. Bis heute existiert hier eine einmalige Melange aus Pop-up Stores, Soirees für Fashion Brands sowie für Livestreamings.

Passend zur Ausstellung bietet der Firmament-Store auf der Linienstr. 40 (http://www.firmamentberlin.com/) eine exklusive Auswahl an T-Shirts von Golden Sun Movement an.

Die After-Vernissage-Party findet am 7. September 2011 statt – einschließlich eines Livegigs des Golden Sun Movement-Künstlers Leo Zero. 

Location wird auf www.bangbangberlin.com bekannt gegeben.

Ausgesuchte Werke sind ab dem 07.11 im BANGBANGBERLIN Online Shop unter: http://www.bangbangberlin.com/en/index/shop zu erwerben.

BANGBANG BERLIN GALLERY
Choriner Straße 34 10435 Berlin
Tel +49.30.440.306.33
www.bangbangberlin.com