Oriakhi Obefe Burxy Sule – die ersten Schritte eines Talents

Es war eine tolle Aktion. Sie hat allen Beteiligten Spaß gemacht und es sind beeindruckende Werke entstanden. Die Rede ist von unserem Kunst-Workshop Anfang September in Berlin. Zwei afrikanische Künstler, Abdoulaye Guissé und David Dibiah, haben mit einigen Jugendlichen Kunst zum Thema „Afrika in Berlin“ geschaffen.
Dabei sind wir auf ein bemerkenswertes Talent gestoßen: Oriakhi Obefe Burxy Sule.

Er ist 16 und als unbegleiteter jugendlicher Flüchtling aus Nigeria gekommen. Heute wohnt er in Berlin in einer betreuten Jugend-Wohngemeinschaft. Sein Berufsziel: Künstler – und er hat das Zeug dazu. Denn wenn wir sagen „bemerkenswertes Talent“, dann meinen wir das GENAU SO. Er ist es wert, bemerkt zu werden.

Er denkt in Bildern und realisiert sie – egal ob in 2D oder in 3D. Das hilft ihm, seine Flucht aus der Heimat und die Ankunft in einer völlig anderen Welt zu verarbeiten.
Mit unserer Ausstellung möchten wir auf ihn aufmerksam machen. Wir hoffen, ein Forum zu schaffen, das ihm auf seinem Weg zur Realisierung seines Berufswunsches hilft.
Seine Ausstellung: Ab Freitag, den 28.10.2011, ab 18 Uhr
in der Galerie african-painters.com