Das Swatch Art Peace Hotel bringt die Kunst auf den Bund in Shanghai

Biel/Schweiz und Shanghai/China – 1. November 2011. Die Swatch Group hat heute die Eröffnung des Swatch Art Peace Hotel in Shanghai bekannt gegeben. Die weltweit führende Uhrengruppe hat das Südgebäude des früheren Peace Hotel grosszügig restauriert und in ein Kunsthotel im Herzen von Shanghais Luxusmeile verwandelt.

Die Konzernleitung der Swatch Group nahm gemeinsam mit den führenden Vertretern der Stadtbehörden von Shanghai an der Einweihung teil, bei der das rote Band durchschnitten wurde. Die Feier fand im neu restaurierten Hotel statt, das an einer der prestigeträchtigsten Lagen der Stadt an der Kreuzung von Nanjing Road und Bund liegt.

Ausgehend von einem Projekt der Swatch Group wurde das prächtige sechsstöckige Gebäude aus roten Ziegelsteinen, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden ist, mit viel Liebe zum Detail und dem nötigen Respekt für die Wichtigkeit des Hotels als geschütztes Kulturdenkmal restauriert. Das Konzept, das zum Ziel hat, Künstler ins Zentrum einer der dynamischsten und hektischsten Städte China zu bringen, ist in seiner Art einzigartig. Zwei Etagen des historischen Baus wurden in achtzehn Arbeits- und Wohnräume für Künstler aus aller Welt umgebaut. Diese grossräumigen Ateliers können den jeweiligen Bedürfnissen der Künstler angepasst werden, während gemeinsam genutzte Ess- und Wohnräume dazu einladen, sich zu treffen und sich über Erfahrungen und Projekte auszutauschen. Die Künstler im Swatch Art Peace Hotel leben und arbeiten in einem luxuriösen Umfeld und bilden so eine einzigartige Gemeinschaft.

Die Swatch Group hat die in Singapur ansässige YTL Hotels mit der Führung und dem Betrieb des Hotels und des Restaurants im Gebäude betraut.

Die Gastkünstler aus unterschiedlichsten Kunstdisziplinen werden von einer besonderen Kommission ausgewählt und dazu eingeladen, über einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten im Swatch Art Peace Hotel zu leben und zu arbeiten. Die Mitglieder dieses Auswahlkomitees sind: Nayla Hayek und Nick Hayek, Verwaltungsratspräsidentin und CEO der Swatch Group; Esther Grether, Verwaltungsratsmitglied der Swatch Group; François-Henri Pinault, Verwaltungsratspräsident und CEO von PPR; Mikhail Kusnirovich, Präsident, Verwaltungsratsmitglied des Komitees für Strategische Entwicklung von GUM; Tan Sri Francis Yeoh, Verwaltungratspräsident YTL Group, und George Clooney, Schauspieler.

Der ursprünglich als Palace Hotel und Jahre später als Südgebäude des Peace Hotel bekannte Bau betont mit seinem neuen Namen „The Swatch Art Peace Hotel“ einmal mehr die starke Verbindung von Swatch zur Kunst. Seit mehr als 25 Jahren arbeitet die bekannte Schweizer Marke eng mit führenden Künstlern zusammen und hat so eine Reihe von ausserordentlichen „Swatch Art Special“ Armbanduhren kreiert. Indem sie die Swatch Uhr zu einem „Leinwand am Handgelenk“ machen, haben diese Künstler dazu beigetragen, dass die Kunst aus den Museen entkommen konnte und in den Strassen die Handgelenke der Menschen erobert hat.

Um die heutige Eröffnung des Swatch Art Peace Hotel zu feiern und den Bürgern von Shanghai das Hotel in seiner neuen Rolle vorzustellen, hat Swatch einen ganztägigen Street Painting Event organisiert. Das Schweizer Uhrenunternehmen hat entlang dem Bund in Abständen 38 grosse Leinwände aufgestellt und die teilnehmenden Künstler mit Pinsel, Farbe und allen anderen Werkzeugen ausgerüstet, die für ein Kunstwerk benötigt werden. Den ganzen Tag über schufen Künstler, Schulkinder, Kunststudenten und die Menschen in der Strasse Kunst – Swatch Art auf dem Bund.

Die Swatch Group ist weltweit der grösste Hersteller von Fertiguhren. Die Gruppenfi rmen verkaufen ihre Uhren unter neunzehn eigenständigen Marken und in Tourbillon Multimarken-Boutiquen. In allen Bereichen des Uhreneinzelhandels vertreten, ist die Gruppe in der Herstellung und dem Verkauf von Schmuck, Uhrwerken und Komponenten tätig. Sie fertigt nahezu sämtliche Bauteile für die Herstellung ihrer eigenen Fertiguhren und beliefert auch Dritthersteller von Uhren in der Schweiz und auf der ganzen Welt mit Uhrwerken und Komponenten. Die Swatch Group ist ausserdem führend im Bereich der nanomechanischen und nanoelektronischen Technologien für die Uhrenindustrie und andere Branchen. Die Gruppe beschäftigt rund 25 000 Mitarbeitende in über 50 Ländern. Der Bruttoumsatz 2010 betrug – mit +21,8 % in lokalen Währungen bzw. +18,8 % in Schweizer Franken – 6 440 Millionen CHF. Der Betriebsgewinn belief sich auf 1 436 Millionen CHF oder 23,5 % des Nettoumsatzes. www.swatchgroup.com

Jin Jiang International Hotels (Group) Company Limited (« Jin Jiang Hotels ») mit Sitz in Shanghai ist eine der führenden Hotelgruppen in der Volksrepublik China. Sie betätigt sich vornehmlich im Betrieb und der Leitung von mit Sternen klassifi zierten Hotels, dem Betrieb von günstigen Gasthäusern und Gaststätten sowie im Franchising. 260 Hotels mit insgesamt 51 000 Zimmern werden von Jin Jiang Hotels betrieben oder stehen im Ausbau, darunter prestigeträchtige Häuser, Luxushotels, Geschäftshotels und die preisgünstigen Jin Jiang Inn Hotels. Jin Jiang Hotels sind mit ihrer vielseitigen Gastfreundlichkeit auf die unterschiedlichen Bedürfnisse ihrer Kunden ausgerichtet, sei es im klassischen Jin Jiang Hotel und dem Peace Hotel oder den preiswerten Jin Jiang Inn Budget Hotels. www.jinjianghotels.com.cn

Kontakt : The Swatch Group Ltd Seevorstadt 6 CH-2500 Biel/Bienne Tel. +41 32 343 68 11 www.swatchgroup.com/kontakt