Teletubbies und Ed von Schleck im Kunstmuseum Stuttgart

Um diese Zeilen zu lesen, haben Sie heute bereits Ihren Computer hochgefahren und das Mailprogramm gestartet. Vielleicht sind Sie aber auch unterwegs und überfliegen dden Post gerade auf Ihrem Smartphone – sofern Sie nicht zuerst eine plötzlich eingeblendete Werbenachricht wegklicken müssen. Unser rasanter Alltag ist geprägt von Technik und Signalen der Werbung, Unterhaltungsindustrie und Markenwelt. Michel Majerus hat diese Signale unermüdlich in sich aufgenommen und verarbeitet. Wegbegleiter bescheinigen dem 2002 verstorbenen Künstler ein ungeheures Bildgedächtnis, das es ihm erlaubte, rasch aus den verschiedensten Kontexten zu zitieren: Sein zumeist unhierarchisch eingesetztes Bildrepertoire reichte von trivialen Markenzeichen wie Ed v. Schleck über populäre Comicfiguren wie Teletubbies oder Super Mario bis zu kunsthistorischen Zitaten von Künstlern wie Frank Stella, Jean-Michel Basquiat oder Willem de Kooning. Gerade die Offenheit für Phänomene der Alltagskultur und für aktuelle technische Entwicklungen machte ihn zum künstlerischen Vertreter seiner Generation. Und doch wollte Majerus mehr, wollte ein ästhetisch unmittelbar überzeugendes Werk schaffen, das auch mit der Zeit nichts an Frische und Aktualität verliert. Dass ihm dies gelungen ist, zeigt ab 26. November auf eindrucksvolle Weise die Einzelausstellung „Michel Majerus“ im Kunstmuseum Stuttgart. Auch musikalisch inspiriert das Werk von Michel Majerus bis heute: Bei einem Konzert am 9. Dezember, 19 Uhr, im Kunstmuseum bringt das Stuttgarter „ensemble cross.art“ unter anderem Stücke zur Uraufführung, die sich mit der Ästhetik von Majerus auseinandersetzen.
Noch der wichtige Hinweis auf die Öffnungszeiten des Museums an den Weihnachtsfeiertagen und zum Jahreswechsel: Am 24., 25. und 31.12.2011 bleibt das Museum geschlossen. Am 26.12.2011 ist das Museum von 10–18 Uhr geöffnet. Am 1.1.2012 ist das Museum von 12–18 Uhr geöffnet.
Nähere Informationen zu dieser und weiteren Veranstaltungen des Kunstmuseum Stuttgart im Dezember 2011 entnehmen Sie bitte dem Kalender und der Programmübersicht im Anhang. Ergänzendes Bild- und Textmaterial finden Sie im Pressebereich unserer Homepage unter www.kunstmuseum-stuttgart.de.

Ein Gedanke zu „Teletubbies und Ed von Schleck im Kunstmuseum Stuttgart

  • November 16, 2011 um 21:02
    Permalink

    Guter Beitrag! Ich werde da noch mal genauer recherchieren!

Kommentare sind geschlossen.