URBAN ART Galerie – Kunst ohne Stock im Arsch

Galerie für zeitgenössische Kunst mit ständig wechselnder Ausstellung. Präsentiert  werden provokante Werke des Street Art Künstlers Herr Büttner und des Appropriation Artisten Lucas Kraus und vielen anderen Künstlern der URBAN ART Agentur (ÖZ: Di.–Fr., 14–20 Uhr, Sa. 12–16 Uhr)

Dauerausstellung: Erbsengasse 11, 63739 Aschaffenburg

Darüber hinaus bietet die Galerie viele Veranstaltungen in den eigenen Räumlichkeiten an. Am Samstag, den 11.02.2012 fand in der URBAN ART GALERIE, z.B. ein Dokuabend mit anschließender Diskussionsrunde zum Thema „Kunst im öffentlichen Raum“ statt. Eingeladen waren der OB Klaus Herzog, sein Gegenkandidat Herr Bausback, Herr Büttner vom Stadtrat, Künstler aus Aschaffenburg und viele andere Gegner und Befürworter der Straßenkunst. An diesem Abend präsentierte die Galerie Möglichkeiten, wie die URBAN ART Agentur (die bisher einzige Agentur deutschlandweit, die sich auf urbane Fassadengestaltung spezialisiert hat) das Stadtbild auf positive Art und Weise mit gestalten kann.

Des weiteren bietet die URBAN ART Agentur in den kommenden Wochen Kurse zum Erlernen von verschiedensten Street-Art-Techniken an:

Einführung in die Straßenkunst »Schablonentechnik« mit Engin Schmitt, Seval Firat & Lucas Kraus
14./16./17.2., jeweils 18–20.30 Uhr (max. 6 Teilnehmer)

Stadtführung »Street Art in Aschaffenburg« mit Engin Schmitt und Seval Firat
25.2., 14 Uhr

Einführung in die Straßenkunst »Outdoor Knitting« mit Seval Firat & Eva Braun
3.3., 14–18 Uhr (max. 6 Teilnehmer)

Leinwandmalerei »Lack auf Leinwand« mit Engin Schmitt & Lukas Kraus
13.3. & 15.3., jeweils 19–21 Uhr (max. 6 Teilnehmer)

Anmeldung für die Kurse unter: info@urbanart-galerie.de
Mehr Infos unter: www.urbanart-agentur.de

Eine grandiose Idee manifestiert sich also…