„Quick Moves“ Urban Art im Mannheimer Kunstverein

Der Mannheimer Kunstverein lädt zur Ausstellung vom 21.06. bis 15.07.2012 mit Arbeiten von Banksy, Blek le Rat, Miss Bugs, Ben Eine, Mr Brainwash, DOLK, D*Face, NoMad, K-Guy, Shepard Fairey, Hutch, Pure Evil, ROA, Swoon, The London Police, Stinkfish und anderen.

Urban Art fasst alle in der Öffentlichkeit stattfindenden Kunstprozesse zusammen, die sich vorzugsweise auf Haus- oder anderen Wänden manifestiert. In den vergangenen Jahren ist die Szene jedoch auch dazu übergegegangen, durch Drucke ein noch breiteres Publikum zu erreichen.. Meist in kleinen Auflagen verlegt, sind viele dieser Drucke, beispielsweise von Banksy, bereits heute sehr gesucht. Mit Witz und Ironie kommentieren die Künstler der Urban oder auch Street Art die Gesellschaft, greifen auf sehr direkte, bildhafte Art und Weise in einen gesellschaftlichen Diskurs ein, der hier auf ein allgemein verständliches Level gebracht wird. Quick Moves, die schnelle und unmittelbare künstlerische Reaktion im urbanen Raum ist ein wichtiges- wenn auch nicht von allen geliebtes – Ausdrucksmittel unserer Zeit. (Martin Stather).

Mannheimer Kunstverein
Augustaanlage 58
68165 Mannheim