Apocalypse Wow! – Ein musikalisches Weltuntergangsfest des Andromeda Mega Express Orchestras

Nach dem großen Erfolg des kürzlich erschienenen Albums BUM BUM (u.a. CD der Woche der Frankfurter Allgemeinen Zeitung) und einer Nominierung beim deutschen Musikautorenpreis hat das Andromeda Mega Express Orchestra schon das nächste Programm am Start: Apocalypse Wow! wird bei zwei Konzerten im Stattbad Wedding in Berlin am 6. und 7. September (Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr) zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

Das Berliner Andromeda Mega Express Orchestra besteht aus 18 jungen Musikern unterschiedlichster musikalischer und kultureller Herkunft. Gegründet 2006, spielt diese außergewöhnliche Formation Kompositionen des Ensembleleiters und Saxophonisten Daniel Glatzel. „Seine Musik passt in keine Schublade, changiert zwischen Jazz und Neuer Musik mit kräftigen Griffen in die traditionelle Zitatenkiste, voll verblüffender, verrückter Wendungen und von erfrischender Ironie“ (nmz).

in Apocalypse Wow! erwarten uns Stücke wie die Bandkomposition Mozart vs. Zufallswurst: Der Saxophonist Johannes Schleiermacher hat ein Kompositionsprogramm geschrieben, mit dem man MIDI-Dateien graduell durch Einstreuung von Zufall zersetzen kann. Herausgefordert wird der King of Music höchstpersönlich – W. A.  Mozart. Ein spannendes Match, kommentiert von einem unbekannten Konsolen-Boxspiel aus den 80er Jahren (Formidee und Arrangement: Daniel Glatzel, Jörg Hochapfel und Johannes Pennetzdorfer).

„Bei einigen der Stücke läuft das so: Kaum hat uns ein Groove, eine Tonfolge, eine Harmonik gepackt, wirft eine Stimme aus einer ganz anderen Klangwelt uns wieder aus der Bahn. Zur musikhistorischen Einordnung des eben gehörten bleibt keine Zeit, denn das Orchester schraubt sich in Schwindel erregende Höhen. Lustgewinn durch Überforderung.“ (Guido Möbius)

Beheimatet in Konzertsälen, Jazzclubs und und Popfestivals ist dieses einzigartige Hybrid aus Kammerensemble, Big Band und Prog-Rock-Orchester ein Ereignis, das Erwartungen und Gewohnheiten durcheinanderwirbelt und neu ordnet.

 

6. und 7. September 2012
Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr

Stattbad Wedding
Gerichtstr 65
13347 Berlin

Tickets unter: 030 4679 7350 und booking@stattbad.net