COLORLESSFUL in der URBAN ART Galerie

Die URBAN ART Galerie zeigt in der Ausstellung COLORLESSFUL einzigartige Schwarz-Weiß-Werke der beiden Ausnahme Künstler LEFTIE und ERIC LILIENTHAL, deren Kunstentwurf unterschiedlicher nicht sein könnte.

LEFTIES Augenmerk gilt bei der Motivsuche insbesondere der Ästhetik des urbanen Raums rund um Bahnhöfe und Bahngleise, die er als solche nicht im Sinne ihrer eigentlichen Gegebenheit, sondern als wahrnehmungsabhängige Konstruktion begreift.

Da sich LEFTIE vornehmlich während der Betriebspausen an diese
n Orten aufhält, findet er Inspiration in der dort vorherrschende Ruhe, die völlig konträr zum sonstigen Alltagsstress und täglichem Bahnbetrieb steht. Diese Ruhe verleiht der Situation eine außergewöhnliche Note, animiert seine Phantasie und bildet die Grundlage für seine einmaligen Punktzeichnungen.

ERIC LILIENTHAL denkt noch einen Schritt weiter. Er verdichtet den eigentlichen Typographie-Gedanken in unterschiedlichen Objekten aus Platten, Nadeln und Fäden und überführt ihn in den dreidimensionalen Raum.

Durch den Einsatz von Licht aus unterschiedlichen Perspektiven entstehen einmalige Schattenspiele, die den Werken eine unplastische Tiefe verleihen und eine Staffelung der verschiedenen Ebenen entstehen lassen, die weit über eine gezeichnete Darstellung hinausgeht.

Eröffnung: Samstag, 29. September 2012, ab 19 Uhr
Ende der Ausstellung: Samstag, 27. Oktober 2012, ab 18 Uhr

URBAN ART Galerie
Erbsengasse 11, 63739 Aschaffenburg
Öffnungszeiten: Do/Fr 16–20 Uhr, Sa 12–20 Uhr und nach Vereinbarung

Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung wird realisiert mit freundlicher Unterstützung der URBAN ART Agentur & Absolut Vodka