Gallery Weekend Berlin 2013 – Bekanntgabe der 53 teilnehmenden Galerien

Kunst im Galerieraum entdecken, den Produktionskontext wahrnehmen, Künstler treffen: das Gallery Weekend Berlin lädt zu einem hochkarätigen Kunsterlebnis, an dem in diesem Jahr 53 Galerien teilnehmen. Neben Größen wie Konrad Fischer, Max Hetzler und Sprüth Magers öffnen profilierte Galerien wie Isabella Bortolozzi, Johann König oder Gregor Podnar ihre Räume. Drei Neuzugänge wurden eingeladen, ihr Programm zu zeigen: Plan B wirft einen neuen Blick auf Ost-Europa, Kraupa-Tuskany Zeidler arbeitet an der Schnittstelle zu neuen Technologien und Ökonomie, Nature Morte schlägt die Brücke nach Indien.

Die teilnehmenden Galerien spiegeln den Facettenreichtum einer Kunstszene wider, die sich dank des langjährigen Engagements verschiedener Galerien vom Vakuum der 90er Jahre zu einer strukturierten Szene gewandelt hat. Sie zeigen das Spektrum einer Kunststadt auf, die eine besondere Bedeutung innerhalb der internationalen Galerieszene und als Produktionsstandort zahlreicher weltweit ausstellender Künstler hat.

Das Gallery Weekend Berlin stellt explizit den Galerieraum in den Fokus, gewissermaßen als Kondensat des Kunstbetriebs: nirgends kommen Kunstschaffen und -markt, Ausstellungsort und Betrachter so dicht zusammen, nirgends kann Kunst auf so umfassende und gleichzeitig intime Weise erlebt werden wie hier.

Die Organisatoren sehen es als Aufgabe, die Internationalisierung des Standorts Berlin zu sichern und weiter auszubauen. Damit in Zusammenhang steht die Ernennung von Cédric Aurelle zum Geschäftsführer des Gallery Weekend Berlin und der abc art berlin contemporary. Der Franzose wird dank seiner langjährigen Erfahrungen, etwa als Initiator des Galerienaustausches Berlin-Paris, die Verankerung Berlins im internationalen Kunstbetrieb stärken.

Die Künstlerliste, die im März bekannt gegeben wird, verspricht ein aufregendes Wochenende.

Die teilnehmenden Galerien:
Arratia, Beer; Galerie Guido W. Baudach; Niels Borch Jensen Galerie; Isabella Bortolozzi Galerie; BQ; Galerie Buchholz; Buchmann Galerie; Capitain Petzel; Carlier I Gebauer; Galerie Mehdi Chouakri; Circus; Contemporary Fine Arts; Galerie Crone; Croy Nielsen; Galerie Eigen+Art; Konrad Fischer Galerie; Galerie Cinzia Friedlaender; Michael Fuchs Galerie; Gerhardsen Gerner; Galerie Michael Haas; Galerie Max Hetzler; Johnen Galerie; Galerie Kamm; Klosterfelde; Johann König; KOW Berlin; Kraupa-Tuskany Zeidler; Tanya Leighton Gallery; Meyer Riegger; Moeller Fine Art; Nature Morte Berlin; Galerie Neu; neugerriemschneider; Galerie Nordenhake; Peres Projects Berlin; Galeria Plan B; Galerija Gregor Podnar; PSM; Aurel Scheibler; Esther Schipper; Galerie Micky Schubert; Galerie Thomas Schulte; Sommer & Kohl; Sprüth Magers Berlin; Supportico Lopez; Galerie Barbara Thumm; Sassa Trülzsch; VW (Veneklasen/Werner); Galerie Barbara Weiss; Wentrup; Kunsthandel Wolfgang Werner; Wien Lukatsch; Zak|Branicka

GALLERY WEEKEND BERLIN
26.- 28. April 2013
www.gallery-weekend-berlin.de