Vollblut-Musiker Sascha Pierro begrüßt Blaublüterin im SEA LIFE Hannover

Adelig sind die achtarmigen Neuankömmlinge zwar nicht, dafür gehören sie aber wohl zu den faszinierendsten Bewohnern unser Weltmeere und Hannovers – Oktopoden. Sascha Pierro, Sänger von Marquess, eröffnete am 12. März die neue Sonderausstellung „Octopus Garden“ im SEA LIFE Hannover.

Hannover, 13. März 2013: „Im Garten eines Kraken möchte’ ich sein“ – dieser Wunsch aus dem bekannten Song der Beatles, bleibt den Gästen des SEA LIFE Hannover dank der gleichnamigen Sonderaustellung „Octopus Garden“ nun nicht länger verwehrt: Gemeinsam mit Nautilus, Sepien und Co. sind die Kraken, die auch Oktopoden genannt werden, in das Großaquarium eingezogen. Der imposanteste Neuankömmling ist zweifelsohne die „Pazifische Riesenkrake“, die einen Durchmesser von bis zu vier Metern erreichen kann. Und neben blauem Blut faszinieren die Tiere mit drei Herzen, einer Speiseröhre, die durchs Gehirn führt und einem unglaublich intelligenten Spieltrieb.

Der Hannoveraner Sascha Pierro, Frontmann der Band Marquess, begrüßte die außergewöhnlichen Kraken in der Landeshauptstadt und zeigte sich begeistert von den intelligenten Meeresbewohnern. Zusammen mit zwei Schulklassen der Grundschule Vinnhorst empfing er die Neuankömmlinge mit einem Begrüßungsständchen. „Neben der Größe des Tieres hat mich besonders die Neugierde der imposanten Krakendame beeindruckt“, erzählt der Musiker und fügt schmunzelnd hinzu, dass das sein erster Flirt mit einer Achtarmigen gewesen sei. „Kraken sind darüber hinaus außerordentlich schlau und lernfähig“, erklärt David Garcia, aquaristischer Leiter des SEA LIFE Hannover. „Sie können verschlossene Behälter problemlos öffnen und finden sich sogar in Labyrinthen zurecht“.

Nach der Eröffnungszeremonie hatten auch die Schüler natürlich noch genügend Zeit, um dem Aquristen ihre Fragen zu stellen. Warum haben Oktopoden drei Herzen? Kann man mit der Tinte der Oktopoden wirklich schreiben? Und: Wie ist das bei Kraken eigentlich mit der Paarung? Für alle Besucher, die ebenfalls auf die Antworten gespannt sind und die Neuankömmlinge im „Octopus Garden“ gerne einmal persönlich kennen lernen möchten, hat das SEA LIFE Hannover täglich ab 10.00 Uhr geöffnet.

Infokasten:
Im SEA LIFE Hannover kostet der Eintritt 16,50 Euro pro Person. Die Unterwasserwelt hat täglich ab 10.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen sowie Details zu Preisen und Öffnungszeiten gibt es auf www.sealife.de oder auf facebook unter www.facebook.de/SEALIFEDeutschland.