Erfolgreiche erste Walpurgisnacht im Heide Park Resort

Walpurgisnacht mit Dekoration, Attraktion Hexen-Hölle, Musik und Scheiterhaufen. Erstmals sechs Mädchen aus ganz Deutschland zu Nachwuchs-Hexen ausgebildet.

Soltau, Mai 2013 – Die erste Walpurgisnacht am 30. April 2013 im Heide Park Resort in Soltau war ein Fest für die ganze Familie: Die kleinsten Gäste amüsierten sich beim Hexen-Schminken und Besenreiten, die großen Besucher gruselten sich in der eigens aufgebauten Attraktion „Hexen-Hölle“. Vor der großen Abschluss-Zeremonie vor dem lodernden Scheiterhaufen stand für sechs Besucherinnen zwischen sieben und zehn Jahren ein besonders Erlebnis auf dem Programm: Sie hatten sich auf den Aufruf „Nachwuchs-Hexen gesucht!“ beworben und die Teilnahme am ersten Hexen-Workshop sowie eine Übernachtung im Hotel Port Royal für die ganze Familie gewonnen. Vom professionellen Hexen-Make-Up mit Verkleidung über das Besenreiten bis zur Mutprobe in der Kinderachterbahn „Indy Blitz“ haben alle sechs Kinder die Aufgaben erfolgreich bestanden. Und so durften sie dem Hexenmeister bei der großen Abschlusszeremonie mit Feuerwerk am Scheiterhaufen assistieren.

Das Heide Park Resort, Norddeutschlands größter Familien- und Freizeitpark, feierte erstmals die Walpurgisnacht mit thematisch passender Dekoration, Musik, Speisen und Getränken für die ganze Familie. Besucher ab 16 Jahre gruselten sich vor den Live-Erschreckern in der „Hexen-Hölle“ – hier hatte der Hamburger Verein „Boo-Crew“ exklusiv für diese Veranstaltung eine düstere Hexenwelt erschaffen. Der Park war bis 22.00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen unter www.heide-park.de