Neuer Roman: Chris Krause „Staller und die Rache der Spieler“

Der bekannte Fernsehjournalist und Autor Chris Krause („Schillerstraße“) hat nach seinem erfolgreichen Debütroman „Staller und der Schwarze Kreis“ seinen zweiten Hamburg-Krimi um das Ermittlerduo Michael „Mike“ Staller und Kommissar Bombach veröffentlicht.

Chris Krause – Staller und die Rache der Spieler tredition ISBN: 978-3-8495-6824-5 (17,95 Euro)

Ein Mann wird mitten in der Nacht tot in der Nähe der „Arche“, einer Anlaufstelle für Bedürftige, in Altona gefunden. Seine Oberschenkelarterie wurde durchtrennt; er ist verblutet. Außerdem hat er keinerlei Papiere bei sich und ihm fehlt ein Stück Daumen. Wer ist der Mann und warum vermisst ihn niemand? Ihr zweiter Fall gibt Polizeireporter Michael „Mike“ Staller und Kommissar Bombach allerhand Rätsel auf. Was haben ein arbeitsloser Chirurg, ein schlagkräftiger Philosophiestudent und das Hamburger Original Daddel-Gerd mit der Suche nach dem „Schlitzer“, dem Mörder mit dem Skalpell, zu tun?

Mike Staller ist es, der den entscheidenden Hinweis auf die Identität des Toten findet. Dafür entdeckt Bombach eine weitere Leiche. Gehören die Fälle zusammen? Die Opfer könnten nicht unterschiedlicher sein, aber die ungewöhnliche Todesursache legt den Verdacht nahe, dass ein und derselbe Mörder erneut zugeschlagen hat. Nur – warum?
Die Spurensuche führt den Reporter in einen obskuren Spielklub im Hamburger Umland. Dort scheint für Geld alles möglich zu sein. Illegale Wetten, Prostitution und Kämpfe nach dem Vorbild römischer Gladiatoren – Staller taucht in einen Abgrund menschlicher Leidenschaften ein. Und findet noch weitere Männer mit abgeschnittenen Daumen, die eines gemeinsam haben: den Wunsch, ihr Leben zurückzubekommen. Doch dafür muss erst noch jemand sterben …

Trotz vieler Kabbeleien und Streit über Stallers teils unorthodoxes Vorgehen arbeiten die beiden Freunde doch wieder hervorragend zusammen. Nebenbei wird klar, welches schreckliche Geheimnis sich um den Tod von Stallers Frau vor sechs Jahren rankt und wieso der Reporter immer wieder von seiner ebenso klugen wie hübschen Kollegin Sonja aus dem Gleichgewicht gebracht wird.

Die anschauliche, bildhafte Sprache des Romans und die sympathischen Charaktere saugen zusammen mit dem fesselnden Kriminalfall die Leser unerbittlich in die Handlung hinein. Spannung bis zur letzten Zeile ist garantiert!

Chris Krause hat selbst als Polizeireporter für mehrere deutsche Fernsehsender gearbeitet. In seinen Büchern vereinigen sich daher intime Kenntnisse der Materie, ein Blick für überzeugende Protagonisten und die unbändige Lust, eine unterhaltsame Geschichte zu erzählen.

„Staller und die Rache der Spieler“ ist unter der ISBN 978-3-8495-6824-5 im Hamburger Verlag tredition erschienen, überall im Buchhandel, sowie online erhältlich und kostet 17,95 Euro. Weitere Informationen über den Autor, eine Leseprobe und alles über das Buch findet sich unter Chris Krause .

Mike Staller, die Hauptfigur, hat einen eigenen Auftritt bei Facebook unter Michael „Mike“ Staller

Autor und Fernsehjournalist

Kontakt:
Redaktionsbüro
Christoph Krause
Hinterm Dorf 11
27383 Scheeßel
0426333354
chris.krause@ewe.net
http://www.chriskrause.de