Wanted Witches – Witches Wanted 13 portraits of people who make a difference

image1 Am 16. November präsentiert die Open Walls Gallery die Einzelausstellung „Wanted Witches – Witches Wanted“ von Various & Gould.

Für ihre neue Serie von Drucken und Plakaten hat das Berliner Künstler-Duo eine Auswahl bekannter, lebender und unangepasster Menschen porträtiert, die bei kontroversen Gesellschaftsthemen als Grenzgänger_innen und Vorreiter_ innen agieren.

Dass diese dreizehn Personen in früheren Zeiten womöglich als Hexen verfolgt und verbrannt worden wären, ist zunächst nur Spekulation. Doch dass sie auch heute noch für ihre Ideen, ihre Freiheit, ihre Würde oder teilweise sogar um ihr Leben kämpfen müssen, ist Realität.

Zum Drucken der Porträts wurde eine besondere Farbe verwendet, die dazu führt, dass sich an den Arbeiten – wie durch Hexerei – Streichhölzer entzünden lassen. Die Betrachter_innen sind dazu eingeladen, mithilfe von Streichhölzern und Kerzen mit den Bildern in Kontakt zu treten.

Liste der Porträtierten:
Marina Abramović, Mae Azango, Ameneh Bahrami, Antony Hegarty, Le1f, Yoko Ono, Nawal El Saadawi, Edward Snowden, Aung San Suu Kyi, Nadezhda Tolokonnikova, Anne Wizorek, Lana Wachowski, Malala Yousafzai

Vernissage: Samstag 16. November, ab 19 Uhr

Achtung: Im Rahmen der Vernissage wird um 20:30 Uhr Anne Wizorek (Digital Media Consultant, Bloggerin, Namensgeberin des Hashtags #aufschrei) als eine der Porträtierten eine Eröffnungsrede halten.

OPEN WALLS GALLERY
c/o Stattbad Wedding
Gerichtstr 65, 13347 Berlin

Ausstellungsdauer: Samstag 16. November – Samstag 30. November
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 13 bis 19 Uhr
Eintritt kostenlos

Teaser Clip auf Vimeo:

Kontaktdaten:

Firmenportrait: