TAW zeigt Kunst von Doris Lehmann und Nico Schulz

Einladung zur Vernissage

TAW zeigt Kunst von Doris Lehmann und Nico Schulz

Technische Akademie Wuppertal

Die Technische Akademie Wuppertal (TAW) setzt die erfolgreiche Reihe: „Kunst trifft Bildung – Wuppertaler Künstler stellen sich vor“ auch 2014 fort. Die Ausstellung „Vielfalt an Form und Farben“ zeigt die Bilder der Künstlerinnen Doris Lehmann und Nico Schulz. Vom 7. Februar an können Kunstinteressierte die Werke der Malerinnen am Hauptsitz der TAW in Wuppertal besichtigen.
Sowohl Lehmann als auch Schulz legen sich in ihrer Kunst nicht auf eine bestimmte Richtung fest. Die 58-jährige Doris Lehmann kam nach einer schweren Erkrankung 2007 zur Kunst, wurde „Meisterschülerin“ bei der Wuppertaler Künstlerin AnneLi Schröder und experimentiert seitdem mit verschiedenen Techniken, Farben und Formen. Lehmanns Arbeiten sind stark abstrahiert und lassen dem Betrachter viel Raum für Fantasie. Daher tragen einige ihrer Werke keinen Namen. Auch die Bilder von Nico Schulz sind stilistisch breit gefächert. Die 42-jährige Wuppertalerin arbeitet mit vielen unterschiedlichen Farbschichten, Strukturen und Materialien. Daraus entstehen abstrakte Kompositionen, die sich in keine Schublade einordnen lassen.

Wir laden Sie herzlich ein zur Vernissage
am Freitag, dem 7. Februar 2014, um 19 Uhr
in den Räumlichkeiten der TAW
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Die 8. Ausgabe der etablierten Ausstellungsreihe eröffnet die Malerin AnneLi Schröder mit einer Einführung in das Werk der Künstlerinnen. Schröder betreibt in Wuppertal ein Atelier sowie eine Malschule und ist Lehrerin und Mentorin von Lehmann und Schulz. Für ein musikalisches Intermezzo sorgt Bastian Korn. Der preisgekrönte Sänger, Komponist und Songschreiber, der in Essen geboren wurde, spielt deutschsprachige Blues- und Popsongs.
Erich Giese, Vorstand der TAW, freut sich, auch 2014 Kunst und Künstlern aus Wuppertal einen Raum zu geben: „Unsere Ausstellungsreihe verstehen wir als Förderung der lokalen Kunst. Zudem schaffen die Bilder eine angenehme Lernatmosphäre für die Teilnehmer der TAW-Veranstaltungen“, so Giese.

Die Ausstellung „Vielfalt an Form und Farben“ kann vom 7. Februar bis zum 6. Juli 2014 montags bis freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr besucht werden. Interessierte können sich unter Angabe der Personenzahl bis zum 4. Februar für die Vernissage anmelden. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an: ausstellung@taw.de

Weitere Informationen unter: www.taw.de/aktuell/aktuelle-informationen/vernissage/

Über die Technische Akademie Wuppertal
Die Technische Akademie Wuppertal (TAW) wurde 1948 gegründet und zählt heute zu den größten und ältesten Weiterbildungsinstituten in Deutschland. Neben der Zentrale in Wup­pertal verfügt der eingetragene Verein über Standorte in Altdorf bei Nürnberg, Dresden, Wildau bei Berlin, Bochum sowie Cottbus und ist mit einer Tochtergesellschaft in Polen vertreten. Die TAW bietet praxisorientierte und innovative Weiterbildungsmöglichkeiten, von Seminaren über Inhouse-Veranstaltungen bis hin zum berufsbegleitenden Studium mit staatlichem Abschluss. Über ihr Engagement im Bereich der Weiterbildung hinaus bietet die TAW auch weitere Dienstleistungen für Unternehmen und öffentliche Organisationen an, unter anderem über ihre Forschungsinstitute.

Kontakt
Technische Akademie Wuppertal e.V.
Ralf Bartelmai
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal
0202-7495-300
ralf.bartelmai@taw.de
http://www.taw.de

Pressekontakt:
vom stein. agentur für public relations gmbh
Sabine vom Stein
Hufergasse 13
45239 Essen
0201-29881-11
svs@vom-stein-pr.de
http://www.vom-stein-pr.de