2014 feiert das GerkeJahr die 750. Veranstaltung

Dreamland-Orchestra
Gute Nachricht für die Jazz-Szene: Auch 2014 setzt der Trödel- und Antikmarkt Aachener Platz in Düsseldorf-Bilk seine erfolgreiche Musikreihe, das “Gerke-Jazz-Jahr”, mit seinen samstäglichen Live-Konzerten im Café Sperrmüll fort. In diesem Jahr feiert Veranstaltungsmanager und Jazzer Artur Gerke im 17. Jahr der Reihe sogar das 750. Konzert. Am kommenden Samstag, 8. Februar 2014, tritt von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr das “Dreamland Orchestra” aus den Niederlanden mit traditionellem Jazz der 1920er und 30er Jahre auf. “Angefangen haben wir mit einem polnischen Pianisten, der brachte dann irgendwann einen wunderbaren Saxophonisten mit”, erzählt Gerke. „Heute bin ich froh und stolz unser 750. Konzert anzukündigen. Auf der Bühne steht an diesem Tag mit dem Dreamland Orchestra der Banjo-Spieler Tom Stuip, ein absoluter Meister seines Fachs. Die Herren um Bandchef Andor Lukas spielen delikat arrangierten Hot Jazz, wie man ihn nur noch selten zu hören bekommt – eine
Rarität, passend zum nostalgischen Ambiente unseres Marktes.“

Mehr als 2000 Musiker standen schon auf der Bühne des Café Sperrmüll

Die Band “The Dreamland Orchestra” zählt zu den Highlights im Jubiläumsjahr des “Gerke-Jazz-Jahres 2014”. In den vergangenen Jahren organisierte Veranstaltungsmanager Artur Gerke 750 Veranstaltungen mit rund 400 Bands. Viele der etwa 2000 Musiker sind mit ihren Gruppen oder auch in anderen Band-Formationen mehrmals im Café Sperrmüll aufgetreten.
Veranstaltungsmanager Artur Gerke präsentiert hier – neben erstklassigen Jazz-Gruppen – immer wieder auch Raritäten der Musikszene wie ungarische Zimbalspieler, spanische Flamenco-Sänger oder russische Volksmusiker.
Frei nach dem Motto „Hier spielt der Chef noch selbst“ wird Gerke selbst am 22. Februar 2014 mit seiner „Blue Rose New Orleans Jazzband“ zu hören sein. Mit von der Partie ist an diesem Tag der belgische Ausnahmetrompeter Bruno van Acoleyen.

Kontaktdaten:
Trödel- und Antikmarkt Aachener Platz
Ulenbergstraße 10, 40223 Düsseldorf, Telefon 0211-154548, www.troedelmarkt-aachenerplatz.de, Artur Gerke, E-Mail: info@troedelmarkt-aachenerplatz.de

Firmenportrait:
Für das Publikum sind die jeden Samstag von 11.30 bis 14.30 Uhr stattfindenden Musikveranstaltungen kostenlos. Den Trödel- und Antikmarkt Aachener Platz in Düsseldorf gibt es seit 37 Jahren. In der Zelthalle bietet der Trödelmarkt jeden Samstag den Besuchern ein ausgefallenes Angebot von Edeltrödel, Antiquitäten, Raritäten, Shabby-Chic- und Design-Objekten. Im Freigelände gibt es neben dem klassischen Kram- und Trödelangebot einen reichhaltig sortierten Wochenmarkt mit Bio-Bäcker, Frischfisch, Käse- und Wurstständen, Gewürzbasar und vielem mehr. Für den kleinen und großen Hunger stehen u.a. Belgische Fritten, Spanische Churros, Rheinische Reibekuchen und Öko-Pizza auf der Speisekarte der Trödelmarkt-Gastronomie. Mehr Infos unter www.troedelmarkt-aachenerplatz.de