Traumzeit-Festival 2014 in Duisburg: Vorverkauf hat begonnen

The-Notwist_Traumzeit-Festival-C2A9ADticket2014
Die ersten Künstlerbestätigungen für das Traumzeit-Festival in Duisburg versprechen auch 2014 wieder eine wundervolle Entdeckungsreise! Unter Anderem geben sich die französische Sängerin ZAZ, die Indie-Band „The Notwist“ und der Pianist Nils Frahm die Ehre. Die Paarung aus großartiger Musik von rund 40 Bands auf vier Bühnen, gepaart mit bizarren Kulissen aus Stahlkonstruktionen, Kesseln, Rohrleitungen und Schornsteinen, die in der Dunkelheit durch spektakuläre Lichtinszenierungen des englischen Künstlers Jonathan Park gerade zu futuristisch erscheinen, ist ein wahrer Gänsehaut-Garant! 

Der Vorverkauf für das Festival, dass von 20. – 22. Juni im Duisburger Landschaftspark stattfindet, hat begonnen: Derzeit gibt es das Festivalticket für 80 Euro plus Gebühren, das FestivalticketplusCamping für 100 Euro sowie ein Ticket nur für das Konzert von ZAZ am 22. Juni in der Kraftzentrale für 28 Euro plus Gebühren. Alle weiteren Informationen zum Festival gibt es auf www.traumzeit-festival.de.

Das ehemalige Hüttenwerk in Duisburg-Meiderich war ein Moloch aus Dampf, Lärm, Hektik und Feuer. Eine gewaltige, moderne Stätte der Energie, deren Kraft sich in rotglühenden Abstichen des Roheisens entlud. Der einst gigantische Schmelztiegel ist ein einzigartiger Ort, wie geschaffen für ein Festival, das verschiedene Elemente und Klänge zeitgenössischer Musik befeuert, verschmilzt und verdichtet.

Musik für Augen und Ohren. Das Festival erfüllt die mehr als 200 Hektar große Industrielandschaft mit Sound, Licht und Videoprojektionen. Die neuen alten Produktionsstätten heißen: Kraftzentrale, Gießhalle, Gebläsehalle, Pumpenhalle und Gasometer-Bühne. An all diesen Orten pulsiert Musik, Energie und Leben. Eine neue Form der Produktion wird in Duisburg-Meiderich aufgenommen.

Wandel und Grenzüberschreitungen sowie genreübergreifendes Zusammenführen von Musik und Künstlern sind die zentralen Paradigmen des Traumzeit Festivals. Ambitionierter Pop, (Indie-)Rock, Elektronik, Jazz oder experimentelle Musik stehen nicht nur gleichberechtigt nebeneinander, sondern gehen ein spannendes Miteinander ein. Musiker, DJs oder Lichtkünstler spiegeln dieses Konzept wider. Sie alle eint die Neugierde auf das Andere, der Mut zum Experiment und zur Fusion von verschiedenen musikalischen Entwürfen. So ist das Traumzeit Festival auch in diesem Jahr wieder offen für jeden, dem die Leidenschaft für Musik von Bedeutung ist. Der Puls des Hüttenwerks schlägt im Takt der Zeit. Dieser Ort von ehemals höchster technischer Innovation war schon lange nicht mehr so modern wie jetzt.

Foto©The Notwist/Traumzeit-Festival 2014/ADticket

Kontaktdaten:
pr connection
ralf ketterer
gisbertstrasse 16 | 51061 köln | deutschland
fon 0221-630 70 53
ketterer@pr-connection.de
www.pr-connection.de

Firmenportrait:
Kreatives und fundiertes PR-Know-How mit umfangreichen Erfahrungen.
Ausgezeichnete Medienkontakte in Print, TV, Radio und Online • Ein Netzwerk von freien PR-Redakteuren und Textern • Konzeption, Organisation und Durchführung von PR-Events und Pressekonferenzen • Entwicklung und Umsetzung von Pressematerialien, PR-Maßnahmen und Medienkooperationen • Kreative und professionelle Beratung und Betreuung in den Bereichen Corporate-PR, Image-PR, Produkt-PR und Personality-PR.