Baden-Baden auf der ITB 2014

Tourismus-Experten aus aller Welt interessiert am hochkarätigen, vielseitigen Angebot der Bäder- und Kulturstadt Baden-Baden auf der ITB in Berlin

Vom 5. bis 9. März 2014 präsentiert die Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH ( http://www.baden-baden.de/de/ ) die Bäder- und Kulturstadt mit einem eigenen Stand auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB). Die weltweit führende Fachmesse der internationalen Reiseindustrie und zugleich größte Messe für Privatbesucher findet im 49. Jahr mit mehr als 11.000 Ausstellern aus über 180 Ländern statt.

Die Osterfestspiele 2014 im Festspielhaus, die mit einer großen Messewand beworben werden, stoßen bei den Fachbesuchern ebenso auf großes Interesse wie die Ausstellung des französischen Künstlers “JR” im Museum Frieder Burda und im Stadtraum. Auch die große Landesausstellung “Room Service – vom Hotel in der Kunst und Künstler in Hotels” in der Staatlichen Kunsthalle und dem Parcours durch die großen Hotels in Baden-Baden ab 22. März sehen Experten als eine äußerst interessante Möglichkeit, die Geschichte der Hotellerie mit Kunst zu verknüpfen.

Baden-Baden konnte dem internationalen Publikum auf dieser Messe mit als erste Destination einen Informations-Flyer in Deutsch und Englisch präsentieren mit den wichtigsten Informationen zum neuen Nationalpark Schwarzwald mit Link auf die Homepage der Bäderstadt, auf der diese Informationen in insgesamt 9 Sprachen eingestellt sind.

Zahlreiche neue Kontakte zur internationalen Reiseindustrie konnten bereits geknüpft werden. Das bisherige große Interesse der Fachbesucher aus aller Welt zeigt, dass Baden-Baden weiterhin voll im Trend liegt mit seiner in Deutschland einmaligen, unvergleichlichen Angebotsstruktur im Bereich Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden und den hochkarätigen Veranstaltungen im Bereich Kunst und Kultur in einer wunder-schönen, eleganten Kleinstadt eingebettet in herrlicher landschaftlicher Lage. Kaum eine Stadt kann diese Kombination auf so hohem Niveau anspruchsvollen Gästen aus aller Welt bieten, bestätigen erneut die internationalen Tourismus-Experten.

Das Team am Stand von Baden-Baden konnte auch wertvolle Kontakte zu potentiellen
Kongressveranstaltern und internationalen Entscheidern aus allen touristischen Bereichen und vor allem zu Vertretern der weltweiten Medien intensivieren.

Auch politische Delegationen und Prominenz aus Politik und Wirtschaft wie z.B. der baden-württembergische Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde, ließen es sich am Donnerstag nicht nehmen, trotz engem Terminkalender dem Baden-Baden Stand einen Besuch abzustatten.

Leider durfte bereits im zweiten Jahr der Roulette-Tisch vom Casino Baden-Baden ( http://www.baden-baden.de/tourist-information/sehenswuerdigkeiten/casino/ ) ebenso wie der Heißluftballon von Ballooning 2000 am Baden-Baden Stand in der Baden-Württemberg Halle nicht mehr aufgestellt werden, was von Seiten der Delegationen, Fachbesucher und vor allem des breiten Publikums sehr bedauert wurde.

Die weltgrößte Internationale Tourismusbörse in Berlin endet am Sonntagabend.

Die Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH bietet Ihnen eine Übersicht an Sehenswürdigkeiten, Touristikinformationen, Wellnessangeboten, Sportaktivitäten und weiteren Dingen, die in der Region Baden-Baden angeboten werden.

Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH
Mathias Trui
Solmsstraße 1
76530 Baden-Baden
07221 275207
redaktion@baden-baden.com
http://www.baden-baden.de