CROWMATIC – Der Geniestreich beginnt in Huntington Hall

13TH ROOM – die Umsetzung der Geistergeschichte brennt sich weiter in die Gehörgänge

CROWMATIC - Der Geniestreich beginnt in Huntington Hall

Crowmatic´s 13th Room out on: 04.042014

Es geht Schlag auf Schlag:
Das Album erscheint am 04.04.2014 und schon jetzt ist es sehr überwältigend, zu lesen oder gerade zu hören, mit welchen Meinungen und Reviews dieses Debüt von der Fachpresse beschrieben wird. Kurze Meinungen darüber gibt es nicht, denn was hier als Story über 74 Minuten erzählt wird, scheint den Machern durchaus gelungen zu sein.

So hat jeder seine Herangehensweise das Album wieder und wieder zu hören, Neues und mystisches Herauszufiltern und dieses hervorragend musikalisch und konzeptionelle Werk rund um die Geschichte um 13th Room zu verinnerlichen. Es muss sich damit auseinander gesetzt werden,- und dass haben die Redakteure getan.
Umso dankbarer ist man gerade heute in der schnelllebigen Zeit, dass alle bemusterten Magazine und Radios sich wirklich Zeit genommen haben, in die Welt und der Geschichte abzutauchen – wir sagen Danke!

Die Freude auf die positive Resonanz um 13th Room noch vor dem Erscheinen im Handel ist somit umso größer, aber kurz zur Story um 13TH Room:
Die tragende Mystery Geschichte um die verstorbene Schwester, dem Haus mit den 13 Zimmern und die Idee Zeiten und Welten zu vereinen wurde nicht nur kompositorisch, sondern auch im Artwork in Szene gesetzt (die ganze Story ist nachzulesen auf der website). Eine Geschichte mit Charaktere, in der ebenso die gesamte Band als Konzept abtaucht, aber,- hört selbst!

So waren u.a. mit immensen Spaß und Euphorie alle Mitwirkenden und int. Metal Artists sofort bei der Album Produktion dabei, wie z.B.: Cassaia für den weiblichen Part Sister, oder Peavy Wagner (RAGE) guest vocals, Zagan (BLACK MESSIAH) an der Violine, auch mit tatkräftiger Solo Arbeit an der Gitarre von Andreas Rippelmeier (MICHAEL BORMANN, HEAVENWARD).

Hier ein kleiner Auszug der sehr eindeutigen Reviews:

9,8/ 10 via New metal media
‘”…Ich bin kein Freund von Vergleichen zwischen einzelnen Bands und ihren Stilen, aber was CROWMATIC abliefern ist für mich ganz großes Kino und auch wenn wir erst April haben, denke ich, dass ’13TH ROOM’ zweifelsfrei zu den Top Alben des Jahres 2014 gehören wird, ich weiß ich lehne mich hier weit aus dem Fenster, aber ich denke der Rückblick auf das Jahr wird mir letztendlich Recht geben. …Es gibt eigentlich nur eins zu sagen, für ’13TH ROOM’ herscht absolute Kaufpflicht, da gibt es keine zwei Meinungen!…'”

8/ 10 via Heavy Metal
“…bekannte Protagonisten der Szene lassen nach 7 Monaten Mammutproduktion endlich das Album von der Leine……Echte Hits können CROWMATIC auf 13th Room schon jetzt bieten: Da wären zum einen ‘The Voyager’, ein Song der zur Vorstellung des ‘Cast’ der Story dient, oder ‘Ghost’, der vom Grundtenor dem Titel alle Ehre macht! Auch ‘Legacy- Lost In Time’ oder ‘Midnight Bells’ sollte viele Hörer begeistern….. …sollten Freunde von phantastischer Literatur, auch Poe und Lovecraft Fans, ’13th Room’ wegen des guten Konzepts antesten, darüber hinaus fühlen sich hier Pentagram (Türkei), Savatage, Moonspell oder Digital Ruin Hörer sofort heimisch!…”

7,5/ 10 via Metal Only
“…Mit der genialen Instrumentalisierung erwachen die Charaktere in meinem Kopf. Man erahnt was uns alles erwarten wird. Nahtlos geht’s dann weiter mit “The Legacy”. Das Lied fängt mit ruhigen Keyboards an, bevor es dann seine ganze Power entfaltet. Der Vater spricht hier zum Sohn, und dank der faszinierenden Komposition kann man das spüren. Nun kommt der erste richtige Gänsehaut Moment. In “Ghost” schaffen es CROWMATIC tatsächlich, dass man glaubt man ist nicht allein im Raum. Ich ertappe mich dabei, wie ich mich nach den Geistern umsehe. Das ist zwar verrückt, aber damit hat der Song wohl seinen Zweck mehr als erfüllt!…. Eine wunderschön lieblich klingende Strophe der Schwester. Die Stimme bohrt sich direkt in mein Herz. Da hat die Dame ihr ganzes Können rausgeholt und man sieht sie förmlich vor einem stehen. Was für ein genialer Moment und für mich bisher das Highlight der CD!…”

Schon jetzt im März/ April steht für manche Redakteure fest: CROWMATIC´s 13th Room ist das Heavy Metal Album des Jahres 2014! Aussagen mit der man mehr als zufrieden sein kann. Mal sehen wo die Reise hinführt.

So hat sich CROWMATIC etwas Besonderes für Live und die diesjährige Festival Saison einfallen lassen:
-13Th Room- ist die gleichnamige Conceptshow 2014 zum Album, die von Light & Sound, kompletten Chor und Inszenierung eine Eventshow bietet, die fesselt und mitreißt.
So kommt der Knaller live mit Bombastshow zum Releasestart in die Hallen & Festivals.
Zur Releaseshow am 12.04.2014 hat man sich einen besonderen special guest eingeladen: BLACK MESSIAH, die mit Ihrem aktuellen Album “Heimweh” 2014 auf sämtlichen Festivals unterwegs sind.
Wie auch 13th Room produzierte Stefan Kautsch ebenfalls auch das Album Heimweh in den Sonarklang Studios. (out: AFM/ 29.11.2013).
Dass Crowmatic´s 13th Room zumal bei Cross Art records erscheint, die mit einen der größten internationalen Vertrieben ZYX Music GmbH & Co. KG zusammenarbeiten, zeigt, dass die Ausrichtung der richtige Schritt war, um Metal Begeisterte aus aller Welt anzusprechen und sich int. zu präsentieren.

Damit nicht genug:
Wie schon die Musik, begeistert auch das Artwork, so schließt CROWMATIC ebenfalls einen official merch deal mit der Art Worx Merchandising AG ab.
Ein weiterer Schritt: Und so wird auch das grandios in Szene gesetzte Artwork zur Story auf 13th Room, samt passender Kollektion ab Mitte April pünktlich zur Release Show im Handel sein. Erhältlich u.a. auf unserem Labelshop, Mailorder, Art Worx Katalog und allen bekannten Metal Festivals wie RockHard, Summerbreeze, Wacken 2014!

Booking und Anfragen unter:

KMG Music Group
An der Ziegelei 5
45721 Haltern am See
Tel: 02364/ 89 99 530
Fax: 02364/ 89 99 057
info@kmg-musikverlag.de
www.kmg-musikverlag.de

Dates:
CROWMATIC -13th Room- worldwide Release: 04.04.2014
The Conceptshow on stage:
12.04.2014 – CROWMATIC Full Release Concert with guests & choir; Special guest: Black Messiah, Trigon, Haltern am See, ab 19h

19.- 21.06.2014 – CROWMATIC; Aaaargh Festival 2014 Uttenhofen

Alle Termine und Band Contact:
booking@crowmatic.de
info@crowmatic.de
www.crowmatic.de
www.facebook.com/crowmatic.band
www.twitter.com/crowmaticband Bildquelle:kein externes Copyright

Music Label, Plattenfirma

Cross Art records
Sylvia Bach
An der Ziegelei 5
45721 Haltern am See
02364/ 8999530
info@cross-art-records.de
http://www.cross-art-records.de