Twisted Signs – Johann Büsen

Buesen
Twisted Signs – Johann Büsen
8.4. – 18.6.2014

Seit Jahrhunderten nutzen Künstler die Erfindungen und Techniken ihrer Zeit für die Erstellung ihrer Bildwelten. In der Welt des 21. Jahrhunderts, in der ein Leben und Arbeiten ohne den Computer gleichsam undenkbar ist, erscheint die Verbindung von Kunst und Computer ebenfalls keineswegs fremd. Im Gegenteil! Seit den Anfängen in der Mitte des letzten Jahrhunderts wächst die Zahl der mit dem Computer arbeitenden Künstler, aber auch der Möglichkeiten, Kunst auf digitale Weise zu erschaffen. Seit Jahren ist daher die Digitale Kunst sowohl auf dem Kunstmarkt als auch bei Kunstsammlern en vogue und nicht mehr wegzudenken. Auch für Johann Büsen, der in diesem digitalen Zeitalter aufwuchs, sind nicht mehr Farbe und Pinsel das zentrale künstlerische Zubehör, sondern Computer, Maus, Grafiktablett und Scanner, weshalb man hier von computergenerierter Kunst spricht. Er vereint darin Elemente aus Comic, Pop Art und Street Art mit unzähligen bearbeiteten Fotografien und Abbildungen zu
einem Konglomerat aus dynamischen Strukturen und kontrolliert- konsequentem Chaos, welche geradezu in faszinierenden malerischen Grenzerfahrungen münden.

Kunstförderverein Weinheim e.V.
Bismarckstraße 1
69469 Weinheim
Öffnungszeiten Mo-Fr 9-16 Uhr, Do 9-18 Uhr
www.kunstfoerderverein.de

Kontaktdaten:
Kunstförderverein Weinheim e.V.
Bismarckstraße 1
69469 Weinheim
Öffnungszeiten Mo-Fr 9-16 Uhr, Do 9-18 Uhr
www.kunstfoerderverein.de

Firmenportrait: