„Soundcheck Neue Musik Das Festival in Göttingen“ Vom 11.-13.09.2014 zum 3. Mal!!!

Biffy Clyro
Biffy Clyro

Der Festival Sommer steht in den Startlöchern und bevor es mit PKW, Bus oder Bahn auf Reisen zu Rock am Ring, Open Flair oder ein anderes der zahlreich kommenden großen & kleinen Festivals geht. Möchte ich euch von einem Festival mit Heimschlaf Charakter in Göttingen berichten und es euch schmackhaft für dieses Jahr machen. Der NDR 2 nun schon zum 2. mal Soundcheck Neue Musik Das Festival nach Göttingen gebracht. Nachdem schon 2012 Künstler wie Caligula, Of Monsters And Man, Rebecca Ferguson , Ed Sheeran und einige andere über 3 Tage, Konzerte in der Stadthalle und Junges Theater Auftritte hatten. Das erste Festival endete mit der finalen Abschlussparty in der Lokhalle mit Künstlern wie

Cro, Max Herre, Ivy Quainoo und einigen anderen Interpreten. Vom 12.09. – 14.09.2013 gastierte das kleine Festival zum 2. mal in Göttingen. Nur diesmal etwas größer. Mit dem Deutschen Theater kam eine 3. und sehr schöne Konzert Lokation mit dazu und auf dem Wochenmarkt hat die große NDR 2 Bühne zusätzlich die Besucher angezogen. Am Donnerstag eröffnete die schottischen Biffy Clyro das Festival und begeisterten mit ihrem Rock das Göttinger Publikum in der Stadthalle. Ein sehr rockig gelungener Start in das Festival Wochenende in Göttingen. Und die Nacht wird im heimischen Bett verbracht.

Ausgeschlafen geht´s am Freitag ab 13 Uhr auf der City Stage weiter. Ab 16 Uhr begeistert Alex Hepburn, mit ihrer schön rauchigen Stimme und ihren schönen Songs, die Zuschauer und schafft eine bezaubernde Atmosphäre im Theater. Eine Stimme die auf ihre eigene Art und Weise unter die Haut geht. Anschließend spielen Bastille in der Stadthalle mit ihrem Pop Rock aus ihrem Debüt Album Bad Blood und Songs wie Pompii. Nach dem schönen Konzert geht es enspannt zum Wochenmarkt und ins Junge Theater. Der junge Däne Lukas Graham führt mit seinen funky groovigen Stücken musikalisch durch sein Leben. Und dank der großartigen Leistung der Veranstalter & Organisatoren, konnte jedermann auf dem Wochenmarkt und der City Stage alles mitverfolgen. Die Künstler waren für Interviews & Kurzauftritten zu Gast. Auf der Großleinwand konnte man jedes Konzert im Public Viewing live verfolgen, auch wenn man für die meist ausverkauften Konzerte keine Karte mehr bekommen hat.  Und vor allem hat die City Stage mit unerwarteten Auftritten, wie von den

Leslie Clio
Leslie Clio

deutschen Newcomerinnen  Leslie Clio oder Elif, überrascht. Das Deutsche Theater machte mit Maxim, nach Lukas Graham und Leslie Clio, den krönenden Abschluss des 2. Tages.  Songs wie Meine Soldaten sprechen für sich. Aber vom Abschluss kann man eigentlich auch nicht sprechen, denn zeitlich beginnt ab 20 Uhr in der City die Soundbase. Eine Kooperation von einigen Clubs in Göttingen, die mit weiterer Livebands & DJs unterschiedlichster Genres bis in die Morgenstunden für Stimmung & Party sorgten. Mit einem Bändchen zwischen Bloomingbar, Blue Note, Diva Lounge, Exil, Nörgelbuff und Tangente wandern und feiern!!!

Der Samstag begann um 14 Uhr mit der bezaubernden jungen Engländerin Birdy, die im deutschen Theater zu Gast war. Mit ihrer engelsgleichen Stimme verzauberte sie das ausverkaufte Theater und ihre Besucher. Im Jungen Theater war anschließend der Ire Ryan Sheridan auf der Bühne zu sehen. Der ehemalige Straßenmusiker brachte das junge Theater ins schwitzen bevor der nächste ehemalige Straßenmusiker Passenger mit seinen wunderschönen gefühlvollen Songs die Zuschauer in der Stadthalle begeistert. Und bevor die Abschlussparty in der Lohalle startet, erfüllte Tom Odell mit seinen gefühlvollen Songs die Räumlichkeiten des Deutschen Theaters. Das große Finale vom 2. Soundcheck fand erneut in der Lokhalle statt. Die Musikszene Deutschland war diesmal mit Bosse, Revolverheld, Frida Gold, Sportfreunde Stiller und Silbermond vertreten. Mit deren Auftritten und den kleinen Interviews während der Umbaupausen war es eine mehr als gelungene Abschlussparty!!! Und für alle die immer noch nicht genug hatten, ging es wieder bei der Soundbase bis in die frühen Morgenstunden weiter.

Soundcheck Neue Musik Das Festival war im ganzen mit all den Konzerten, der City Stage mit ihrem Programm und all den Live Übertragungen, der parallel laufenden Soundbase  und den ganzen Besuchern, die Göttingen in Bewegung gebracht haben, ein mehr als gelungenes Festival für jung und alt. Und an dieser Stelle auch ein sehr großes Lob an Die Veranstalter und Investoren!

Wer auf den Geschmack gekommen ist oder das nächste nicht verpassen möchte, sollte die Augen im Vorverkauf offen halten!!! Das Wochenende vom 11.09. – 13.09.2014 sollte man sich schon einmal frei halten, da findet dann das 3. Soundcheck Neue Musik Das Festival statt!!! Auch wenn bisher kein Interpret bekannt ist, wird es nicht mehr lange dauern bis es bekannt wird. Also immer schön die Augen auf und holt euch die Karten zu fairen Preisen! Und in diesem Sinne wünsche euch allen viel Spaß bei Konzerten und für den Start in die neue Festival Saison!!!!