Arara E-Books stimmen Leser auf WM 2014 in Brasilien ein

Karlsruhe, 10.5.2014 – Brasilien ist viel mehr als Fußball, Samba, Karneval, davon ist das Team des Arara Verlags für brasilianische Literatur in Karlsruhe überzeugt. Rechtzeitig vor der Fußballweltmeisterschaft sind im Mai der psychologische Krimi “Das Diplomgeschäft” von Felipe Pena und der Jugendroman “Brazilian Underground. Die Geschichte von Satine” von Mayra Dias Gomes als E-Book erschienen.

Arara E-Books stimmen Leser auf WM 2014 in Brasilien ein

Brazilian Underground. Die Geschichte von Satine, von Mayra Dias Gomes und Das Diplomgeschäft von Felipe Pena

Das Diplomgeschäft (2014, Arara Verlag, eISBN 978-3-9815863-6-7) ist das erste Buch der Campus-Trilogie des brasilianischen Psychologen, Professors und Schriftstellers Felipe Pena, das 2011 unter dem Titel ‘A fábrica de Diplomas’ (Editora Record) in Brasilien erschienen ist und sich bereits in der 3. Auflage befindet.

Zusammenfassung:
Eine Pharmaziestudentin wird auf dem Campus einer Universität in Rio de Janeiro angeschossen und schwer verletzt. Der Rektor der Universität beauftragt Antonio Pastoriza, den Direktor der Fakultät für Psychologie damit, die wahren Hintergründe der Tat aufzuklären. Bei den Ermittlungen gerät dieser in Verdacht, in das Verbrechen verstrickt zu sein, wird in einen Streit mit dem Polizeichef verwickelt und findet sich plötzlich inmitten eines Kriegs zwischen Milizen und Drogenhändlern wieder.

In dem Krimminalroman begleitet der Leser die sehr unterschiedlichen Romanfiguren in ihrem privaten und beruflichen Alltag in Rio de Janeiro. Dabei erfährt er Erstaunliches über das private und staatliche Bildungssystem, den Einfluss der Medien auf soziale und politische Entscheidungen sowie die Verknüpfung von Politik, Bildung, internationaler Wirtschaft und Drogenhandel. Die intellektuell-kritische Sichtweise des Autors auf die sozialen und politischen Zustände in Brasilien, verpackt in einen spannenden Krimi, entführt den Leser in eine fremde Welt, die von Kapitel zu Kapitel vertrauter wird und die globale Bedeutung des Romans unterstreicht.

Nach den Nachrichten über soziale Unruhen in Brasilien, aber auch wegen der bevorstehenden WM 2014, die für das südamerikanische Land mit hohen Kosten verbunden ist und deren ‘Sozialverträglichkeit’ von einer immer größer werdenden Bevölkerungsgruppe kritisiert wird, trägt der Roman zu einem besseren Verständnis der aktuellen Zusammenhänge in Brasilien bei.

Brazilian Underground. Die Geschichte von Satine. (2014, Arara Verlag, eISBN 978-3-9815863-5-0)
Bereits im Alter von sechzehn Jahren schrieb Mayra Dias Gomes ihren ersten Roman, der 2007 unter dem Titel ‘Fugalaca’ (Editora Record) in Brasilien veröffentlicht und von den jugendlichen Lesern begeistert aufgenommen wurde.

Zusammenfassung:
Wie viele Hindernisse muss man überwinden, bis man endlich seinen Weg findet und wie viele Grenzen kann man austesten, bis endgültig alles zusammenbricht?
Die junge Brasilianerin Satine lebt mit ihrer wohlhabenden Familie in Rio de Janeiro und hat alles, was man sich wünschen kann. Doch der plötzliche Tod ihres Vaters wirft sie mit zwölf Jahren emotional aus der Bahn. Auf dem schwierigen Weg der Selbstfindung macht die Jugendliche viele, oft schmerzhafte Erfahrungen, nimmt Drogen, verstrickt sich in Lügen und lernt Ricky kennen – die große Liebe, für die sie durchs Feuer gehen würde. Beherrscht von ihren Gefühlen gerät Satine in eine Phase ihres Lebens, in der sie die Realität mehr und mehr aus den Augen verliert.
Eine Geschichte über die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens…

In ihrem Roman verbindet Mayra autobiographische und fiktionale Elemente, wenn sie aus Sicht der sechzehnjährigen Satine von ihren persönlichen Dramen erzählt, von Phasen der Depression und Drogensucht sowie destruktiven Freundschaften, die sie nach dem frühen Tod ihres Vaters durchlebt. Gleichzeitig vermittelt sie ein authentisches Bild junger Menschen in der Pubertät und Adoleszenz, auf der Suche nach dem eigenen Ich, in einer Welt der Erwachsenen, die nicht immer Verständnis für die Höhen und Tiefen dieser entscheidenden Lebensphase aufbringen können.

Der in einem erstaunlich entwickelten literarischen Stil geschriebene Roman richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren sowie Erwachsene, die sich für Jugendliche interessieren. Der Leser besucht mit Satine nicht nur die elitärste Schule der Stadt, sondern auch unterschiedliche Underground Clubs Rio de Janeiros und São Paulos, lernt Bands und ihre Musik kennen und stellt fest, dass Jugendliche in Brasilien die gleichen Gefühle und Probleme bewegen wie Jugendliche in Europa.
Bildquelle:kein externes Copyright

Arara Verlag Karlsruhe – Der Verlag für moderne brasilianische Literatur

Arara Verlag
wiebke augustin
Bahnhofstr. 50
76137 Karlsruhe
+49-172-7662790
augustin@arara-verlag.de
http://www.arara-verlag.de