Kunst gegen den Verfall

Sailing
Kunst und soziale Projekte bringen nochmal Leben ins zum Abriss verurteilte Quiddezentrum. Am letzten Juniwochenende wird die ehemalige Stadtbücherei mit einer großen Gemeinschaftsausstellung als „Kunsttreff“ eingeweiht. Den Anfang macht die überregionale Künstlervereinigung Kunstrefugium e.V. und lädt zur Vernissage mit musikalischem Auftakt.
Als Startschuss zeigt die Künstlervereinigung Kunstrefugium e.V. eine Gemeinschaftsausstellung ihrer Mitglieder. Vom 27. Juni bis zum 06. Juli gibt es auf über 400 qm von abstrakt bis gegenständlich eine große Bandbreite zeitgenössischer Kunst von 14 bildenden Künstlern zu sehen. Die Ausstellung von Kunstrefugium ist nach der Vernissage am Freitag, den 27.06. um 19.30 täglich bis zum 06.07. von 14 – 19 Uhr zu besichtigen.
Ort der Veranstaltung: Kunsttreff Quiddezentrum, Quiddestraße 45, 81735 München

Am ersten Freitag im Juli findet für alle Neugierigen, Nachbarn oder Kunstinteressieren ein kleines Eröffnungsfest des „Kunsttreffs“ statt. Ab 20 Uhr sorgt das Musikerduo BLUE MOON MUSIC in der ehemaligen Bibliothek für gute Stimmung. Charlotte Hofmann und Kai Lauber präsentieren sich breit aufgestellt mit einem großen Repertoire von Jazz bis Easy listening. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Damit sich alle ganz entspannt der Musik hingeben können, gibt es im Nachbarschaftstreff nebenan bereits ab 18 Uhr die Möglichkeit die Viertelfinalspiele der Fußballweltmeisterschaft mit zu verfolgen.
Unter www.Kunsttreff-Quiddezentrum.de sind alle Informationen zu den diversen Künstlern, Events und den entsprechenden Öffnungszeiten abrufbar.

Kontaktdaten:
Pressekontakt:
Ingrid Müller
Kunstrefugium e.V.
Laibacherstr. 4
81669 München

Firmenportrait:
Kunstrefugium e.V. ist ein überregionaler Kunstverein, der sich für Kunst, Kultur und soziale Projekte einsetzt.
www.kunstrefugium.de