Tim Taylor – ein kreatives Allroundtalent

image1
Da liegen sie vor mir. Ein Buch und eine CD – die künstlerischen Babys von Tim Taylor. Nein, nicht der Taylor von „Hör mal, wer da hämmert!“, oder der vom Planet der Affen, sondern Kassels offizieller und gleichbetitelter Rap Botschafter mit unbändigem Kreativpotential.
Der Silberling „Ein anderer Grund“ von Tim Taylor lässt vom Cover her zunächst auf düstere Metal-, oder Alternativ-Klänge schliessen. Doch weit gefehlt: Satte 21 Tracks (inkl. Bonus EP) in feinster Deutschrap Manier füllen das 2009 entstandene Album. Sauber produzierte Beats, coole Film-Samples (z.B: aus „Into the Wild“ oder „Planet der Affen“) und ein Sprechgesang der locker nationale Größen in diesem Gerne in die Tasche steckt. Mal aggressiver, mal nachdenklicher greift Taylor Themen auf die sich um Gemeinschaft, Liebe, Kunst, Gesellschaft und das Schicksal drehen. Ein echtes Highlight der Track „Der Gärtner“ – zu dem Taylor das gleichnamige Buch produziert hat. Der Sound und die wunderbar selbst illustrierte Geschichte dieser Erinnerung bezaubern und lassen schon mal Gänsehaut Momente aufkommen. Der Rapper und der Student der Bildenden Künste ist schon was ganz besonderes. Soviel Kreativität muss erstmal eingefangen werden und das meistert der MC ganz hervorragend. Ein
echtes Muss für Fans des Hip Hop Genres aber auch für alle anderen Kunstliebhaber.

Mehr Infos unter: http://www.timtaylor-rap.de