Die Lunte ist gelegt: Pressekonferenz des Bundesvision Song Contest 2014 in der Göttinger Lokhalle

DSCF4484

Bei so einem grossen Fernseh-Event in Göttingen darf natürlich auch der kunstmelder nicht fehlen. Zum Glück rechtzeitig Karten gesichert, hält sich die Aufregung in Grenzen als die Akkreditierungsabsage von ProSieben eintrifft. Blogger haben es eben ein wenig schwerer als die örtliche Käseblätter.
Egal, kleines Trostpflaster war die heutige Pressekonferenz. Den Weg gebahnt durch schwitzende Rowdys, Manowar-Trucks und Unmengen an Equipment lud Stefan Raab und die teilnehmenden Künstler zur Schaustellung ein (jedenfalls müssen sich die musizierenden Protagonisten vor den geiernden Kollegen so vorgekommen sein). Klasse Stimmung im sogenannten Green-Room, ein gut gelaunter Initiator und witzige Kurzinterviews machten wirklich Spass und zündeten die Vorfreude auf den morgigen Tag. Max Mutzke zurück im Schoss seines Förderers, Jupiter Jones mit neuer Besetzung, Revolverheld in alter coolness und Marteria in Badehose. Einprägsame Momente. Mal sehen, was dann am Ende gerade bei den Newcomern so musikalisch rauskommt. Wir dürfen gespannt sein und feuern das ganze schon mal mit ein paar visuellen Häppchen an. Der Garant für Erfolg der deutschen Fernsehunterhaltung Stefan Raab wird das Kind schon schaukeln. Nach dem NDR Soundcheck das zweite echte Highlight in Göttingen. So kanns weitergehen; das kann die Stadt vertragen, nachdem wir wegen ein paar Spießbürgerlichkeiten schon auf unser geliebtes Alstadtfest verzichten mussten…