Herbstauktion am 11.Oktober 2014 im Auktionshaus Ginhart

Kunst ist der Weg, die Seele zu erfreuen

Herbstauktion am 11.Oktober 2014 im Auktionshaus Ginhart

Nana, Niki de Saint-Phalle zugeschrieben

Dieser schöne Satz stammt von Auktionator Walter Ginhart, seit 35 Jahren Kunsthändler und Besitzer zweier Auktionshäuser in Tegernsee und Raubling. “Für die Herbstauktion habe ich über 650 erlesene Objekte ausgesucht”, sagt Walter Ginhart. Es kommen Gemälde, Meissener Porzellan, Tafelsilber und Sakrales unter den Hammer.

“Ein absoluter Höhepunkt bei dieser Auktion ist die lebensgroße Nana, die Niki de Saint-Phalle zugeschrieben ist”, sagt Walther Ginhart. Die Künstlerin, die von Sammlern auch gerne als Anlageobjekt gekauft wird, wurde 1930 in Neuilly-sur-Seine geboren und lebte bis zu ihrem Tod in San Diego. Sie gehört zu den Größen der Klassischen Moderne. Die farbenfrohe Nana, die nun im Auktionshaus Ginhart versteigert wird, besticht durch ihren Elan und ihre Lebensfreude.
“Ich habe dieses Mal für jeden Geschmack etwas dabei”, sagt Walter Ginhart, “das Preisniveau ist so gestaltet, dass man Kunst marktausgerichtet kaufen und die Objekte als Wertanlage betrachten kann.”

Gerade jetzt kann man – auch schon mit dem Blick auf Weihnachten – bei Walter Ginhart das eine oder andere besonders individuelle Geschenk finden. Sammler von ausgefallenen Kunstgegenständen sollten sich unbedingt im Auktionshaus Ginhart umsehen – auch deswegen, weil Antiquitäten langfristig eine Wertsteigerung erfahren und gerade in Zeiten von turbulenten Börsenbewegungen und niedrigen Zinsen für Spareinlagen eine solide Wertanlage sind.
Im Auktionshaus Tegernsee wird persönliche Beratung großgeschrieben. Kunst ist auf 3000 Quadratmetern im Auktionshaus, der Galerie nebenan und im Showroom im ersten Stock zu besichtigen.

Walter Ginhart, Jahrgang 1957, begann vom 11. Lebensjahr an, sich mit Antiquitäten zu beschäftigen. Sein Einstieg ins Antiquitätengeschäft erfolgte über die Möbel, dann kamen Ausbildungen als Schreiner und Restaurator und eine Weiterbildung in Kunstgeschichte.

Bis heute arbeitet Walter Ginhart neben seiner Tätigkeit als Auktionator auch als Berater. Dabei taxiert er Möbel und hat das Equipment, komplette Nachlässe aufzulösen. Seine Erfahrung aus 35 Jahren Umgang mit Kunst kommt ihm dabei zugute.

“Kunst zu sammeln oder in Kunst zu investieren zahlt sich immer aus”, weiß Walter Ginhart, der für die Kunst lebt.

Für Besucher:
Bitte Zeit mitbringen. Man kann den Besuch beim Auktionshaus auch mit einem Ausflug an den Tegernsee verbinden. Kunst gibt es bei Walter Ginhart vom Boden bis zur Decke und vom Teppich bis zum Lüster.

Die Herbstauktion findet heuer am 11. Oktober um 13 Uhr in Tegernsee statt. Zur Versteigerung kommen viele ausgewählte Exponate aus dem Bereich der Münchner Schule, der Klassischen Moderne sowie Meissener Porzellan aus dem 18. Jahrhundert und besondere Sammlergegenstände – ein Besuch bei Walter Ginhart ist ein absolutes Muss für Sammler und Liebhaber schöner Dinge.
Die Vorbesichtigung findet von Montag, 6. Oktober bis Freitag, 10. Oktober, von 10 bis 18 Uhr in den Räumen des Auktionshauses in Tegernsee statt.

Informationen: Walter Ginhart – Auktionshaus am Steinmetzplatz 2-3 in Tegernsee – 83684 Tegernsee – Mobil 0173 5657 977 – E-Mail: info@ginhart.de
webseite: www.ginhart.de , der Ausstellungskatalog für die Auktionen steht auch online zur Verfügung. Man kann unter www.ginhart.de , www.lot-tissimo.com und www.auctionovo.de bei voriger Anmeldung auch live mitbieten.

Auktionshaus

Firmenkontakt
Auktionshaus Ginhart
Herr Walter Ginhart
Auktionshaus am Steinmetzplatz 2-3
83684 Tegernsee
0173/5657977
info@ginhart.de
http://www.ginhart.de

Pressekontakt
Redaktionsbüro Bettina Louise Haase
Bettina Louise Haase
Elisabethstraße 39
80796 München
089/2720212
redaktion@bettina-haase.de
http://www.bettina-haase.de