Leiden und Sterben Jesu Christi

2. Passionsfestspiele in Gelsenkirchen

Leiden und Sterben Jesu Christi

PASSION 2015

2013 gab es in der evangelischen Kirche in Gelsenkirchen-Rotthausen in Zusammenarbeit mit der Bühne im Revier zum ersten Mal ein Passionsspiel. Und was im Vorfeld vor zwei Jahren von vielen Skeptikern belächelt bis totgesagt wurde, endete damals mit einem großen Erfolg.
Und so gab es von den vielen begeisterten Zuschauern immer wieder Nachfragen, wann denn das nächste Passionsspiel stattfinden würde.

Das Publikum darf sich freuen. Am 18. Februar 2015 um 19:00 Uhr beginnen die 2. Passionsfestspiele in Gelsenkirchen. Auch 2015 wird es 15 Vorstellungen geben, bis einschließlich Ostermontag.

Eine Kopie der Passion von 2013 wird es allerdings nicht geben. Unter der Feder von Pastor Wolf-Rainer Borkowski wird die Passion 2015 ein anderes Gesicht bekommen. Neue Betrachtungen, Situationen und Figuren ohne die Gesamtstruktur der Geschichte des Neuen Testaments zu verändern. Elmar Rasch, von der Bühne im Revier, der auch diesmal wieder Regie führt: “Eine tolle Bearbeitung von Wolf-Rainer Borkowski, ohne spektakulär zu sein, was wir auch nicht wollen, und doch voll unendlicher Spannung!”

Viele Darsteller der 2013er Passion sind wieder dabei. Aber auch viele neue Darsteller aus unterschiedlichen Städten des Ruhrgebiets. Außer aus Gelsenkirchen kommen die Darsteller aus Marl, Gladbeck, Essen, Bochum und Dortmund. So wird die Passion 2015 wieder zu einem echten Ruhrgebiets-Projekt, das zeigt, dass die Kulturhauptstadt nicht nur 2010 existierte.

Tickets für die Passion 2015 gibt es ab sofort unter: www.buehneimrevier.de
Reservierungen unter 0209 / 14979866,
im telefonischen Vorverkauf unter: 0209 / 1477999,
sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Bühne im Revier

Theater

Kontakt
Bühne im Revier
Elmar Rasch
Schemannstr. 49b
45884 Gelsenkirchen
020914979866
info@buehneimrevier.de
http://www.buehneimrevier.de