Egon Hofmann und Bardo Henning – Kurt Schwitters „So kann´s kommen“

SCHWITTERS
Der Schauspieler Egon Hofmann interpretiert den Dadaisten Kurt Schwitters. Einzigartig. Gut! Mit musikalischer und rhythmischer Begleitung von Bardo Henning.

Wer den Dadaisten Kurt Schwitters bisher noch nicht kennt, wird erstaunt sein wie aktuell und zeitlos, intelligent, witzig und nachdenklich dessen Texte sind!

„Was Kunst ist, wissen Sie ebensogut wie ich, es ist nichts weiter als Rhythmus. Wenn das aber wahr ist, so beschwer ich mich nicht mit Imitation oder mit Seele, sondern gebe schlicht und einfach Rhythmus mit jedem beliebigen Material, Straßenbahnfahrscheinen, Ölfarbe, Holzklötze, ja da staunen Sie Bauklötze, oder mit dem Wort in der Dichtung, dem Ton in der Musik, oder wie Sie wollen. (…) Mit Bolschewismus hat das ebensowenig zu tun wie der moderne Bubikopf. Dafür ist es die Essenz aller Kunst, das heißt, jedes Kunstwerk aller Zeiten musste diese primäre Forderung erfüllen, Rhythmus zu sein, sonst war es nicht Kunst.“ (Kurt Schwitters, 1878 – 1948)

Kostprobe: Egon Hofmann – Kurt Schwitters:

Egon Hofmann und Bardo Henning – Kurt Schwitters „So kann´s kommen“
Donnerstag 26. März 2015
Einlass 19:15 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
Herrenkarte 13.- € (im VVK 10.- €)
Damenkarte 11.- € (im VVK 10.- €)
Damen in Begleitung von Herren: je 12.- € (im VVK je 10.-)
Straßenbahnschaffner: 9.- €
Tickets: ART Stalker – Kaiser-Friedrich-Str.67-10627 Berlin oder online

Kontaktdaten:
ART Stalker – Kaiser-Friedrich-Str.67-10627 Berlin
030 – 030 22052960 – mail@art-stalker.dewww.art-stalker.de

Firmenportrait:
ART Stalker setzt deine Kunst für maximale Sichtbarkeit durch ausgewählte Events in Szene

„ART Stalker – Kunst + Bar + Events“ in der Kaiser-Friedrich-Str. 67 in 10627 Berlin ist der neue Kult(ur)laden in Charlottenburg.

Durch regelmäßige und wechselnde Events (Konzerte, Lesungen, geschlossene Gesellschaften und vieles mehr) erreicht „ART Stalker“ aktuell einen Durchschnittszulauf von mind. 200 Personen pro Woche. Der große Ausstellungsbereich für bildende Kunst ist in das Gesamtkonzept von Eventlocation und Bar integriert. Die dort präsentierte Kunst kann so optimal und ohne Hemmschwellen wahrgenommen werden.