Hangar 49 präsentiert U-STAGE

Hangar 49 präsentiert U-STAGE

U-stage Berlin Hangar 49

“U-STAGE” feiert am 19. April im “Hangar 49” seine Premiere. Das neue Live – Konzert -Projekt soll Newcomern der Berliner Musikszene jeden dritten Sonntag im Monat eine Bühne geben.

Wer Lust auf neue Gesichter der Berliner Musikszene hat, sollte demnächst öfter im Hangar 49 vorbeischauen. Das neue Projekt findet ab sofort jeden dritten Sonntag im Monat statt. Los geht es dieses Wochenende am Sonntag, den 19.April, um 20 Uhr. Handverlesenen Newcomern und unsigned Musikanten der Berliner Musikszene, gibt U-STAGE ab sofort eine Plattform. Der musikalische Schwerpunkt wird jedes Mal ein anderer sein und drei Acts bestreiten den Abend gemeinsam.

Premiere

Am 19.April gehört die Hangar-Bühne Leona Heine & Friends, Flonske und Smiles Ahead.

Leona Heine begann schon früh, ihre Lebensereignisse in eigenen Songs zu verarbeiten und einem stetig wachsendem Publikum zu präsentieren. Als Band verbindet ‘Leona Heine and friends’ eine immer tiefer werdende Freundschaft, die schon in der Schulzeit begann. Ihre Songs zeigen Ihre Seele und Ihre Liebe zur Musik. Inspirierende und mitreißende Geschichten sowie jede Menge außergewöhnliche Instrumente prägen Leonas einzigartiges Songwriting. Ihr Motto: “Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance (Yehudi Menuhin)”

Deutschsprachigen Sound gibt es mit Flonske. Eine Mischung aus Blues, Funk und Jazz untermauern den deutschen Hiphop von Flonske und Co. Mit Songtexten in denen Wortspielereien und Witz nicht zu kurz kommen.

Last but not least sind da Smiles Ahead, eine Nu Rock Band aus Berlin.
“Unsere Musik ist ein Ausdruck unseres Strebens nach Freiheit innerhalb des Rock Genres. Die Mischung aus Klängen von heute, gestern und der Zukunft repräsentieren unseren ganz eigenen Sound”.

Der Hangar

Der Hangar49 der Club von Musikern für Musiker. Er existiert seit nun mehr sechs Jahren und ist ein Geheimtipp für alle die nicht mehr glaubten, dass es so etwas wie einen Berliner Underground noch gibt. Der Hangar49 bedient dabei so ziemlich jede musikalische Spielart mit einem Nischen Dasein. Angefangen bei den “Ostblock”- Konzerten, über Dubstep und Wave Partys, bis hin zu den regelmäßigen Jam Sessions und der Authors Stage. Aus gutem Grund gaben die Macher des Hangar49 ihm die Bezeichnung Live- und Art Stage. Dieser Club hat für alle kreativen Köpfe der Kultur-Stadt ein Plätzchen frei.
Die außergewöhnlichen Räumlichkeiten in einem S-Bahnbogen an der Michaelsbrücke können von Künstlern, Veranstaltern und Firmen auch gerne gemietet werden. Sie bieten idealistische und musikbegeisterte Mitarbeiter, eine Bar, ein DJ-Pult, eine Tanzfläche und eine voll ausgestattete Bühne.
Motto und Apell des Hangar49: Entdeckt und unterstützt großartige Musik!

Wann: 19.April (danach jeden 3. Sonntag im Monat)
Wo: Hangar 49
Holzmarktstraße 15-18, 10179 Berlin

Einlass ab 20Uhr
Eintritt 5,-

Die Künstler:
Leona Heine & Friends
http://leona-heine.de/
Flonske
facebook.com/flonske/
Smiles Ahead
smilesahead.bandcamp.com/

Music- & artstage Berlin

Kontakt
GbR Linke & Kraeusel
Michael Schulz
Holzmarktstr. 15–18
10179 Berlin
01632719898
info@hangar.de
http://hangar49.de