„Music rocks!“ heißt Flüchtlinge in Hamburg willkommen

266301
Hamburg, August 2015. Die Konzertreihe „Music rocks!“ setzt ein Zeichen für mehr Menschlichkeit: Die Konzerte in Hamburg (5.9.15) und Buxtehude (13.9.15) heißen Flüchtlinge willkommen.

Der Chorverband Hamburg e.V., der die Konzerte mit dem Chorverband Niedersachsen-Bremen e.V. veranstaltet, ist dafür Kooperationen mit Hamburger Organisationen und Unterkünften eingegangen. Mit ihrer Hilfe werden 100 Flüchtlinge, die derzeit in Hamburg untergebracht sind, in das Konzert in die Laeiszhalle eingeladen und begleitet. Dazu gehören das Gelbe Dorf in Rahlstedt des Trägers fördern und wohnen, eine Einrichtung des Kinder- und Jugendnotdienstes in der Hammer Straße, in der derzeit 140 Kinder zwischen 14 und 17 Jahren untergebracht sind, sowie die Anwohnerinitiative „Refugees welcome – Karoviertel“, die sich der Flüchtlinge in den Messehallen annimmt.

Spenden über Ticket-Patenschaften möglich

Durch Ticket-Patenschaften können auch Konzertbesucher ihren Beitrag leisten. Ab sofort sind zusätzlich zu den regulären Eintrittskarten auch „Welcome-Tickets“ erhältlich. Sie kosten pro Kategorie 5 Euro mehr. Der Aufpreis fließt ohne Abzüge ebenfalls Flüchtlingen in Hamburg zu: Zu diesem Zweck wurde eine Kooperation mit Visions for Children e.V. geschlossen.

Die beiden Chorverbände reagieren damit auf die Flüchtlingssituation, die auch in Norddeutschland immer mehr an Bedeutung gewinnt. „Als Künstler wollen wir kein politisches Statement setzen, sondern ein musikalisches. Musik und das gemeinsame Musizieren sind wunderbare Wege, um Menschen zu vereinen“, sagt Doris Vetter, Gesamtleiterin von „Music rocks!“. Musik werde durch kulturelle Vielfalt geprägt: Allein in der Europäischen Kammerphilharmonie, die die Konzerte spielen werden, versammeln sich 45 Musiker aus 14 Nationen. Auch die Solisten sind international: Katrin Taylor kommt aus Deutschland, Anton Zetterholm aus Schweden, Darrin Byrd aus den Vereinigten Staaten, Arsen Zorayan ist Armenier.

Hila Limar, Vorstandsvorsitzende von Visions for Children e.V., begrüßt die Kooperation sehr. „Die Bewältigung der Flüchtlingsströme stellen nicht nur eine politische und kommunale Herausforderung dar. Auch die Gesellschaft ist gefragt. Deshalb sind Aktionen wie diese ganz wichtig und stehen für Akzeptanz, Inklusion und Engagement.“

Das Konzert „Music rocks!“, initiiert und geleitet von Doris Vetter, bringt die Welthits aus Musical, Film, Rock und Pop auf die Bühne. Über 200 Akteure verleihen den bekannten Highlights aus Musical, Film, Pop und Rock den ganz besonderen Sound.

Solisten sind die Musicalstars Katrin Taylor, Anton Zetterholm und Darrin Byrd, Solo-Violinist Arsen Zorayan.

Termine und Preise:

Sa 05.09.15 19:30 UhrHamburg – Laeiszhalle
Regulär: 28,70 EUR / 34,20 EUR / 40,80 EUR inkl. Geb.
Welcome-Tickets: 33,70 EUR / 39,20 EUR / 45,80 EUR inkl. Geb.

So 13.09.15 19:00 UhrBuxtehude – Halepaghen-Bühne
Regulär: 34,20 EUR / 40,80 EUR inkl. Geb.
Welcome-Tickets: 39,20 EUR / 45,80 EUR inkl. Geb.

Ticketverkauf: Tel. 04104-2506, www.ticketmaster.de

Kontaktdaten:
Firmenkontakt
Music rocks! PR: share projects
Susanne Stock
Lutterothstraße 58
20255 Hamburg
040 1819 5895
presse@share-projects.de
http://www.music-rocks.de

Pressekontakt
share projects Susanne Stock PR
Susanne Stock
Lutterothstraße 58
20255 Hamburg
040 1819 5895
presse@share-projects.de
http://www.music-rocks.de

Firmenportrait:
Die größten Welthits aus Musical, Film, Rock & Pop, arrangiert für Solisten, Chor, Orchester und Band: Das ist Music rocks!

Auf dem Programm stehen Highlights aus „Mary Poppins“ und „Les Miserables“, Auszüge aus „Star Wars“ und Klassiker wie „We are the Champions“ und „Stairway to Heaven“. Außerdem dabei: Beethovens Fünfte in einer Rockversion für Solo-Geige.