Audience rules Music Night presented by Benni + Ingroove

audience_art_stalker_fb
Donnerstag 18. Februar 2016

Audience rules Music Night
presented by Benni + Ingroove

Do. /Thur. 18.Feb.2016
Einlass ab 19:00 Uhr /admittance 7 pm
Beginn: 20:00 Uhr /start 8 pm

VVK / Presale: 3,00 €  – Abendkasse / at the door: 6,00 €
Studenten: 3,00 € – Musiker/musicians: free

Opener: Chris Deschner (singer/songwriter, country, folk)
+
Berliner Musiker stellen sich vor – mit Live Publikumsvoting / Berlin musicians introduce themselves – with Live Audience Voting
+
als Sahnehäubchen danach / as icing afterwards: Session

Unter dem Titel „Audience rules Music Night“ präsentieren die Musiker Benni (vielen bekannt aus dem American Guitar shop in Berlin-Charlottenburg) und Ingroove (Schulz) im zweiwöchigen Rhythmus jeweils Donnerstags Berliner Musiker in Kurzgigs.

Das Publikum kann per Applausometer seine(n ) Favoriten bestimmen, die dann bei ART Stalker die Möglichkeit für einen abendfüllenden Auftritt erhalten.

Umrahmt wird das Programm jeweils von einem Opener und einer abschließenden Session.

Interessierte Musiker (als Opener/ für das Voting oder zur Session) sind eingeladen, sich unter mail@art-stalker / subject: „Audience rules music Night“ für Folgetermine anzumelden.

Chris Deschner:
Geboren am 14. April 1952 in Erfurt siedelte Chris Deschner mit seiner Familie 1957 nach (West-) Berlin um, was seitdem sein fester Wohnsitz ist.

Bevor sein Debut-Album CHEROKEE MOON durch verschiedene Rezensionen Publizität erlangte, nicht zuletzt durch das deutsche ROLLING STONE Magazin vom Januar 1997, war Chris Deschner vornehmlich als Session-Gitarrist auf Berlins lokaler Club-Szene bekannt. Seine stilistische Vielseitigkeit machte ihn bei vielen Gelegenheiten zum perfekten Sideman. Viele Musikerkollegen kennen ihn als sehr spontan und zuverlässig, wie auch als Perfektionisten im Tonstudio. Seit seinem Schallplatten-Debut 1976 nahm er kontinuierlich an Album-Projekten anderer Künstler teil, wenn er um Hilfe gebeten wurde. Unzufrieden mit der örtlich bedingten musikalischen Richtung fand er in den frühen 90´er Jahren den Weg in die Vereinigten Staaten, um dort einige seiner favorisierten Musiker in Nashville, Tennessee zu treffen und etwas von der Musik zu spielen, die er am meisten schätzt. Das Resultat war das mit Kritikerlob bedachte CHEROKEE MOON-Master, welches den Weg für sein erstes offiziell veröffentlichtes Solo-Album bereitet hat und ihn als Sänger und Autoren von Songs, wie auch als freien Arrangeur und Produzenten qualifizieren soll.

Mehr Info zu Chris Deschner unter
www.last.fm/de/music/Chris+Deschner

Tickets direkt bei ART Stalker oder online: https://www.eventbrite.de/d/germany–berlin/art-stalker/
ART Stalker – Kunst+Bar+Events – Kaiser-Friedrich-Str. 67 – 10627 Berlin
+49(0)30 – 22052960 – mail@art-stalker.de – www.art-stalker.de

Kontaktdaten:
ART Stalker – Kunst+Bar+Events – Kaiser-Friedrich-Str. 67 – 10627 Berlin
+49(0)30 – 22052960 – mail@art-stalker.de – www.art-stalker.de

Firmenportrait:
ART Stalker
… verbindet lockere Bar-Atmosphäre mit internationaler Kunst.
Bühne für junge und etablierte Liveauftritte. Art Stalker in der Kaiser-Friedrich-Str. 67 ist die neue Event-Bar in Berlin-Charlottenburg.
Pep up the West!