Immer wieder gerne ! – Erfurt, die Stadt mit Kultur

Foto: Stadtverwaltung Erfurt
Foto: Stadtverwaltung Erfurt

Ich erinnere mich noch gut an die Auftritte meiner ehemaligen Band im Erfurter Museumskeller und in der Engelsburg. Schon damals hat mich diese Stadt sehr fasziniert. Die Menschen, das Nachtleben, die Geschichte und die Schönheit haben mich seit dem ständig begleitet, wenn ich den Namen vernommen habe. Es folgten etliche Privatbesuche mit der Familie und Freunden. Man kann sagen, dass man diese Stadt niemals fertig entdecken, und es deshalb nie bei einem Besuch bleiben wird. Erfurt ist nicht nur die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen, sondern auch die größte Stadt des Bundeslandes. Als Unistadt zusätzlich mit jungem Leben und einer entsprechenden Szene angereichert fasziniert diese Metropole neben ihren Lehrangeboten mit reichlich urbaner Gastronomie und Veranstaltungsvielfalt. Events in Erfurt finden sich generationsübergreifend reichlich – neben etlichen Theatern (u.a. Theater Erfurt, Theater im Palais und Galli-Theater) bietet die Stadt auch zahlreiche Museen mit unterschiedlichen Sammlungsschwerpunkten. Ein Blick in den aktuellen Veranstaltungskalender bietet u.a. mit J.B.O., Mr. Irish Bastard, Peter Maffay & Tabaluga, Dr. med. Eckart von Hirschhausen, REVOLVERHELD Unplugged und dem Till Brönner Quintett echte Knaller für den Monat November (Kilcktipp: http://www.regiolinxx.de/index.php/regionen/regionhome/erfurt). Ein Kulturprogramm, das die Annehmlichkeiten der Metropole perfekt ergänzt.
Der Dom-Platz, der Dom selbst und die Krämerbrücke sind die wohl beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der City. Das Stadtbild ist stimmig und urgemütlich. Bei unserem letzen Besuch im Sommer 2015 kam bei einem Bummel durch die Gassen in mir tatsächlich das Gefühl auf mich im Süden Europas zu befinden. Erklären kann ich dies nicht ganz so schlüssig, aber es waren eben jene liebevollen Kleinigkeiten in den Hinterhöfen oder an den Gebäuden, die diese Stimmung transportierten. Eine wunderschöne 1274 Jahre alte Landeshauptstadt mit reichlich Geschichte und Gegenwart. Als wir damals mit der Familie den Hemweg antraten, bemerkten die Kinder bei einem Blick aus dem Autofenster: „Hey, hier wohnen doch Singa und Juri!“. Recht haben sie, zumindest vom Grundgedanken her, denn Erfurt ist auch Sitz des Kindersenders KiKA (Anm.: Singa und Juri sind Moderatoren des ZDF-Sprösslings und täglich vor dem Sandmann auf Sendung) und Drehort für „Schloss Einstein“, einer Kinder/Jugendserie rund um ein Schulinternat. Eine Stadt die eben für jeden viel zu bieten hat. Ich halte es mal wie die Erfurter Band „Dürer“: „Diese Stadt ist unser Berlin!…ein Ort an dem wir angekommen sind!“

Unterhaltungsfaktor: