Neuerscheinung: „Die Wiese badet im Gelb“ von Gerhard A. Spiller

345158
Der Weg zur Globalisierung mag in der heutigen Zeit oftmals mit unüberwindbaren Hürden gespickt sein. Nicht jedoch in der Lyrik, wie der neue Band „Die Wiese badet im Gelb“ von Gerhard A. Spiller eindrücklich beweist. Lyrische Miniaturen in traditionellen japanischen Gedichtformen treffen thematisch breit gefächert auf die europäische Moderne.

Spillers Haiku laden ein zur minutiösen Betrachtung der Natur im Wechsel der Jahreszeiten. Während er mit der Senryu-Form die Liebe und die Familie feiert, fügen sich nachdenkliche und philosophische Verse zu siebenzeiligen Choka. Auch die Sorge um das perfekte Wechselspiel allen Lebens, das oft so unbedacht gefährdet wird, hat Gerhard A. Spiller als reflektierte gedankliche Essenz in nur wenigen Silben konzentriert. Dieser Spezialist der kurzen Form behält die Lebenswirklichkeit vor der eigenen Haustür im poetischen Blick. Und hoch über so viel Schönem und Bedrohlichem steht die „Sonne im Zenit, / weit entfernt von der Erde. / Was wird sie sehen?“

Leseproben:

Haiku

Einst ein Weizenfeld,
heute ein neuer Baumarkt.
Was brauche ich mehr?

Senryu

Du kleine Hexe
flößt mir Liebestränke ein,
nun bin ich ganz dein.

Choka

Macchiato

Laut rauscht die Dusche,
warmes Wasser dampft hinab
an ihrem Körper,
während noch ganz unbemerkt
der Duft von Kaffee
durch die ganze Wohnung zieht
und neuen Genuss verheißt.

Der Autor:

Gerhard A. Spiller wurde 1964 im niedersächsischen Ölsburg geboren und lebt heute in Ilsede. Nach einer Verwaltungsausbildung und dem Studium der Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz arbeitet er seit 1994 als Kommunalbeamter beim Landkreis Peine. Seit 2002 widmet er sich auch intensiv dem Schreiben. Er ist u. a. Mitglied der Deutschen Haiku-Gesellschaft sowie der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik.

Das Buch:

Gerhard A. Spiller
Die Wiese badet im Gelb
Haiku, Senryu, Choka
90 Seiten, Broschur
EUR 12,80 [D]
Deiningen 2018
ISBN 978-3-943599-58-9
Verlag Steinmeier
www.Poesie21.de

Kontakt:

Poesie 21 im Verlag Steinmeier
Gewerbepark 6
86738 Deiningen
Telefon: 09081 / 2964-0
info@Poesie21.de
www.Poesie21.de

Kontaktdaten:
Kontakt
Poesie 21 im Verlag Steinmeier
Matthias Steinmeier
Gewerbepark 6
86738 Deiningen
09081 / 2964-0
info@Poesie21.de
http://www.poesie21.de

Firmenportrait:
Die Buchreihe Poesie 21 präsentiert bemerkenswerte zeitgenössische Gedichtbände und lyrische Debüts in deutscher Sprache. Für Poesie 21 kooperiert DAS GEDICHT, Lektorats-Service / Anton G. Leitner Verlag seit 2006 eng mit Druckerei und Verlag Steinmeier GmbH & Co. KG, Deiningen.

Alle Titel der Reihe Poesie 21 werden von „DAS GEDICHT, Lektorats-Service“ unter der Obhut des Erfolgsherausgebers Anton G. Leitner sorgfältig lektoriert und komponiert.

Steinmeier besorgt als Meisterbetrieb und Vertragspartner der Autoren mit seiner hauseigenen Qualitätsdruckerei die Gesamtherstellung und den Verlag der Bände.