Eröffnung der Kunstausstellung ‚Bodybrush – mein Körper ist mein Pinsel 2‘

img-20180529-wa0011
Bielefeld. Mit einer Tanz-Vernissage eröffnete die Kunstausstellung ‚Bodybrush – mein Körper ist mein Pinsel 2‘ von Valerie Sorge im Cutie. Die Künstlerin Valerie Sorge ist von der Leidenschaft geprägt ihren Körper als Pinsel in der Malerei einzusetzen und präsentiert zum zweiten Mal ihre Werke. Diese können Sie noch bis zum 30.07.18 ganztägig besichtigen, welche die Künstlerin in dieser Zeit teilweise austauschen wird.

„Die Beschaffenheit und Temperatur der Farbe fühlen. Mich mit ihr und dem Maluntergrund verbinden. Eins sein“, so beschreibt Valerie Sorge das Besondere an der Malerei mit ihrem Körper. Diese unmittelbare Verbundenheit verleiht ihrer Kunst einen persönlichen Ausdruck und bringt durch die Einbindung unterschiedlicher Körperbereiche Lebendigkeit in den künstlerischen Prozess.

Erlebnisse, Träume, Gedanken und Themen des Lebens mit seinen Höhen und Tiefen erschaffen innere Bilder und Emotionen. Diese verbildlicht sie, so dass sich jedes Werk individuell entwickelt und das Unsagbare ausdrückt.  Die dazugehörigen Geschichten bleiben im Verborgenen, da die Künstlerin den Betrachter zum Nachdenken in eigener Interpretation einlädt. Adresse: Große-Kurfürsten-Straße 81, 33615 Bielefeld.

Weitere Informationen: https://www.bodybrush.eu

Kontaktdaten:
Valerie Sorge
kontakt@bodybrush.eu

Firmenportrait:
Die Künstlerin Valerie Sorge ist von der Leidenschaft geprägt ihren Körper als Pinsel in der Malerei einzusetzen.
„Die Beschaffenheit und Temperatur der Farbe fühlen.
Mich mit ihr und dem Maluntergrund verbinden.
Eins sein.“ So beschreibt die Künstlerin das Besondere an der Malerei mit ihrem Körper. Diese unmittelbare Verbundenheit verleiht ihrer Kunst einen persönlichen Ausdruck und bringt durch die Einbindung unterschiedlicher Körperbereiche Lebendigkeit in den künstlerischen Prozess.

Erlebnisse, Träume, Gedanken und Themen des Lebens mit seinen Höhen und Tiefen erschaffen innere Bilder und Emotionen. Diese verbildlicht die Künstlerin, so dass sich jedes Werk individuell entwickelt und das Unsagbare ausdrückt. Die dazugehörigen Geschichten bleiben im Verborgenen, da Valerie S. den/die Betrachter/in zum Nachdenken in eigener Interpretation einlädt.
Neben den Bodybrush Werken entstehen ebenso Arbeiten für die unterschiedliche Utensilien zum Einsatz kommen.