SONNENLUFT UND WELLENDUFT

susanne-wurlitzer.-uncharted-i.-2012
Verkaufsausstellung vom 12.07. bis zum 20.10.2018
SONNENLUFT UND WELLENDUFT
Ostsee – Inspirationen

Diese Schau läuft parallel zu der Personalausstellung MICHAEL HOFMANN (24.05. – 25.08.2018).

RICHARD BIRNSTENGEL . HANS CHRISTOPH . TILO ETTL . HEINZ FLEISCHER . HELMUT GEBHARDT . DIETER GOLTZSCHE . WILLY GÜNTHER . ERNST HASSEBRAUK . GÜNTER HEIN . FRANZISKA HESSE . ERHARD HIPPOLD . PETER HOFMANN . HANS JÜCHSER . INGO KRAFT . BERNHARD KRETZSCHMAR . WILHELM LACHNIT . MAX LACHNIT . IRMA LANG-SCHEER . GERDA LEPKE . SYBILLE LEIFER . ERNA LINCKE . CARL LOHSE . ROSSO H. MAJORES . STEPHANIE MARX . CHRISTINE SCHLEGEL . GÜNTER SCHMITZ . WERNER-HANS SCHLEGEL . CORNELIA SCHUSTER-KAISER . PAUL WENDT . SUSANNE WURLITZER u. w.

Das Meer als Urkraft und der sich fortwährend ändernde Strand mit unmittelbar naturbelassenem Umfeld, das hörbar gewaltige Rauschen, das friedlich glitzernde Wasser, die Farben in Sonne und Schatten – das sind Sinneswahrnehmungen, die eine reichhaltige Inspirationsquelle für Künstler darstellen. Ihre Umsetzung findet man in dieser Exposition auf Kunstwerken der 50er Jahre bis heute.

VORSCHAU
30.08. – 24.11.2018 Sabine Curio
22.09. Dresden Contemporary Art – Teilnahme am Galerierundgang von 11 – 20 Uhr
25.10. 2018 – 23.02. 2019 Werner Wittig
ab 29.11.2018 Das Künstlerpaar Brian Curling und Friederike Curling-Aust.

Weitere Informationen: www.kunstausstellung-kuehl.de

Abbildung: Susanne Wurlitzer „Uncharted I“ 2012, Acryl auf Leinwand, 80 x 100 cm, Foto: Künstlerin

Kontaktdaten:
Galerie Kunstausstellung Kühl
Nordstraße 5
01099 Dresden
tel.: 0351 8045588
info@kunstausstellung-kuehl.de

ÖFFNUNGSZEITEN
Mi-Fr 11-19 Uhr + Sa 11-16 Uhr
Freier Eintritt

Firmenportrait:
Die Dresdner KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL versteht sich seit ihrer Gründung im Jahr 1924 als Förderer und Vermittler von zeitgenössischer Kunst an private Sammler sowie an öffentliche Institutionen. Heute in dritter Generation geführt, offeriert die Galerie in jährlich 6-7 Personal – und Gruppenausstellungen ein spannungsreiches Programm vom Expressionismus über Realismus und Neue Sachlichkeit der 20/ 30er Jahre, über das Schaffen der Nachkriegszeit bis zum Schwerpunkt Gegenwartskunst. So präsentiert die älteste Privatgalerie im Osten Deutschlands erlesene Werke auf einer Ausstellungsfläche von rund 200 qm. In der Nähe des Stadtzentrums, in einer Villa im Preußischen Viertel der Neustadt findet der Besucher einen lebendigen Ausschnitt Dresdner Kunstgeschichte vor und kann sich in diesem Kontext ebenso mit Junger Kunst auseinandersetzen.