Beeindruckender Bildband „Oberfrankens Trachten“ wurde vorgestellt

181106_appelt_trachten_buch_hjkrieg_200_8056
Ein über 200 Seiten starker, gut geschriebener und fotografierter Bildband wurde vor ein paar Tagen im Bauernmuseum in Frensdorf bei Bamberg vorgestellt

„Die oberfränkische Tracht ist so bunt wie der Regierungsbezirk selbst“, so Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler in seinem Grußwort. „Davon können sich die Leser im Bildband eindrucksvoll überzeugen. Die Kleidung sowie die Trägerinnen und Träger stehen im Mittelpunkt der Fotografien von Walther Appelt, der eigentlich aus der Industriefotografie kommt. Der Erlanger hat vor Jahren seine Liebe für die oberfränkische Tracht entdeckt. Das merkt man, denn seine Fotografien ziehen den Betrachter schnell in ihren Bann“, erklärt der Ideengeber Denzler mit Stolz.

In enger Zusammenarbeit mit der Trachtenberaterin des Bezirks Oberfranken, Frau Dr. Birgit Jauernig, die als Autorin des über 200 Seiten starken Bildbandes verantwortlich zeichnet und dem Volk Verlag, München, entstand eine beeindruckende Dokumentation der oberfränkischen Tracht.
Die oberfränkische Trachtenlandschaft hat sich im Laufe der Jahrhunderte immer wieder gewandelt und erneuert. Sie hat ihre eigene Faszination, gerade bei uns hier in dieser traditionsreichen Region. Es sind eben nicht die Dirndl und Lederhosen aus Oberbayern oder die seit einigen Jahren zu beobachtende „Trachtenmode“ rund um das Oktoberfest oder die anderen großen Kirchweihen. Viele Menschen in der Region Oberfranken tragen noch heute gerne Tracht, ob in unseren zahlreichen Vereinen, bei Festen oder auch im privaten Umfeld – darunter übrigens auch immer mehr junge Leute. Dies ist unter anderem auch ein Verdienst der Trachtenberatung durch Frau Dr. Birgit Jauernig. Zusammen mit erfahrenen Schneiderinnen bietet sie zum Beispiel Nähkurse an, berät Trachtengruppen und Privatpersonen, organisiert Trachtenmärkte oder Netzwerktreffen rund um dieses Thema.

Die oberfränkischen Teilregionen sind in diesem Bildband unterschiedlich stark dokumentiert und beschrieben. Dennoch gibt dieses Werk einen guten Überblick über die vielfältige Trachtenlandschaft von Forchheim, Bamberg bis an die thüringische Grenze, von Ebrach bis nach Selb und natürlich der gesamte Bereich der Fränkischen Schweiz.

Bildband bestellen:
„Oberfrankens Trachten“ – Volk Verlag, München
Autoren: Walther Appelt und Dr. Birgit Jauernig
über 200 Seiten starker Bildband
ISBN 978-3-86222-298-8
oder unter www.volk-verlag.de
für 34, 90 Euro

(Jocki_Foto: HJKrieg, Erlangen) – Herausgeber Michael Volk prästiert den ersten Bildband

Kontaktdaten:
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Reutleser Weg 6, 91058 Erlangen
Hans-Jürgen Krieg – Hans-juergen.krieg@hl-studios.de
Fon: +49 9131 7578-0
Mobil: +49 175 185 49 66
https://www.hl-studios.de

Firmenportrait:
hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin. Neben der klassischen Kommunikationsarbeit unterstützen wir auch interessante Kultur-, Sozial- und Sportprojekte in der Metropolregion Nürnberg. Auch der Fotograf Walther Appelt arbeitet hier seit vielen Jahren als Industriefotograf.