Gemälde, die Farbe zum Leben bringen

Der Winter hat etwas Magisches an sich: weiße Schneelandschaften, die in der Sonne glitzern, verzaubern den Betrachter und zugefrorene Seen laden zum Schlittschuhlaufen ein. Zwar gibt es für viele nichts Schöneres als einen Spaziergang bei klirrender Kälte, doch neben all der winterlichen Pracht, gibt es auch viele trübe Tage.

Gerade in der dunklen und kalten Jahreszeit, macht man es sich gerne in den eigenen vier Wänden gemütlich. Bei einer warmen Tasse Tee lässt sich das Schneegestöber doch am besten beobachten. Der Winter ist eine gute Zeit, sich das zu Hause so schön wie möglich zu gestalten. Zum einen wollen wir selbst uns darin wohl fühlen und zum anderen möchten wir mit unserem Einrichtungsstil auch bei den Gästen Eindruck schinden. Bei der Raumgestaltung gibt es viele Möglichkeiten. So kann man zum Beispiel einzigartige Acrylbilder kaufen und damit karge, weiße Wände verschönern.

Mit warmem Licht und hellen Farben aktiv gegen den Winterblues

Während es draußen schon früh dunkel wird, ist es wichtig zumindest die Wohnung geschickt mit ausreichend Licht zu versorgen. Denn im Winter wird der Botenstoff Melatonin vermehrt ausgeschüttet, der uns müde und erschöpft macht.
Dies lässt sich durch helle Lichtakzente verhindern.

Auch schöne Motive wie eine sommerliche Landschaft oder warme Töne wie Orange und Gelb versetzen uns schnell in eine gute Stimmung. Pastellfarben sorgen für Leichtigkeit, während leuchtende Farben wie Azurblau oder Rot stimulierend wirken.

Gerade im Winter verfallen nämlich viele Menschen in einen Winterblues oder sogar eine Winterdepression, was sicherlich auch am Vitamin-D-Mangel liegt.

In skandinavischen Ländern wie Dänemark oder Finnland setzen Einrichtungsprofis deshalb auf das Hygge-Konzept: eine Glücksphilosophie, bei der es um viel mehr als Geselligkeit geht. Hierbei wird die eigene Wohlfühloase geradezu zelebriert.

Acrylbilder kaufen und Akzente setzen

Kunst belebt das Gemüt und unsere Fantasie. Es sind besonders die farbenfrohen Gemälde, die uns im Winter von den trüben Gedanken ablenken.

Zudem macht es viel Spaß das Internet nach Kunst zu durchforsten. Ob man sich nun für ein handsigniertes Original oder einen hübschen Druck entscheidet: dank der richtigen Schlagwörter wird schnell das passende Kunstwerk gefunden.

Sicherlich spielt auch der Preis eine Rolle, doch auch hier ist für jeden das richtige dabei.Am Ende zählt der eigene Gemütszustand. Denn wenn wir nach einem Aufenthalt im Freien endlich wieder die warme Stube betreten, sehnen wir uns danach von warmen Farben und einem wohnlichen Flair begrüßt zu werden.