Zauberhafte Tanzträume beim Tanzfestival in Herne

fusionea-izdo-2018-ulrich-stefanski
Das Tanznetzwerk Up To Dance wird 30 Jahre jung und im Jubiläumsjahr können Tanzbegeisterte die ganze Bandbreite des Tanzes erleben. Schon am 30. März lädt das Tanznetzwerk zum interkulturellen Tanzfestival ‚Im Zeichen des Orients‘ in das stilvolle Industrie-Ambiente der Flottmann-Hallen in Herne ein.

Mit drei verschiedenen Bühnenshows von rund 150 Tänzerinnen und Tänzern, einem glitzernden Basar mit Rahmenprogramm im Foyer und sechs spannenden Tanzworkshops für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es für die Festivalbesucher Eindrücke für alle Sinne. Auf dem fliegenden Showteppich erfahren die Zuschauer ein farbenfrohes Tanzspektakel: Träume aus Stoff werden in die Luft gewebt, flammendes spanisches Feuer trifft auf betörenden exotischen indischen Tanz, dynamische Trommelsoli vereinen sich mit frechen urbanen Tanzstilen und erotischem Burlesque sowie Hula Dance, und liebliche persische Hoftänze, leidenschaftliche Stammestänze sowie orientalischer Tango sind ergänzend zu den klassischen orientalischen Tänzen zu erleben. Unter den vielen Stücken ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Zusätzlich zu ihrem tänzerischen Showtalent versprühen die Akteure ihre Leidenschaft zur Bewegung auch im Rahmen der kreativen Workshops und geben dort ihr fundiertes Wissen weiter. Zu den Workshops des Festivals sind Einsteiger und Fortgeschrittene herzlich eingeladen.

Interessenten und Liebhaber erhalten zudem einen (kostenlosen) Einblick beim Basar. Dort wird Körper und Geist gleichermaßen eine bunte Vielfalt geboten. Mit reizender Dekoration, kulinarischen Köstlichkeiten und einem einmaligen Wohlfühl-Ambiente öffnet der Basar um 14 Uhr und hält so manches Interessante bereit.
Link zum Festival: https://uptodance.jimdo.com/events/events-2019/im-zeichen-des-orients-2019/

30. März 2019
Im Zeichen des Orients 2019
Shows, Tanz-Workshops, Basar

Shows
15.00 Uhr: Show 1 – Classic & Folklore
17.30 Uhr: Show 2 – Tribal – Fusion – Fantasy
20.00 Uhr: Show 3 – Orient Crossover

Tanz-Workshops
(WS 1) 10.45 – 12.30 Uhr: Stocktanz à la Bollywood mit Sandra Jasmin
(WS 2) 10.45 – 12.30 Uhr: Burlesque mit Mademoiselle Parfaitde la Neige (Katalonien)
(WS 3) 12.45 – 14.30 Uhr: Shaabi mit Goretti (Spanien)
(WS 4) 12.45 – 14.30 Uhr: Sense of Flamenco (ab AmV) mit Karioca (Spanien)
(WS 5) 14.45 – 16.30 Uhr: Fan Veil Fun mit Luna (Belgien)
(WS 6) 16.45 – 18.30 Uhr: Exotic Floor Dance mit Bseisa Belle
AmV = Anfänger mit Vorkenntnissen; M = Mittelstufe; F = Fortgeschritten

ab 14 Uhr: Basar (Eintritt frei)

Preise:
Showtickets: Show 1, Show 2 je 15 €; Show 3: 19 € (zzgl. Gebühr)
Ticketlink: https://uptodance.jimdo.com/events/events-2019/im-zeichen-des-orients-2019/

Workshoptickets: Einzelticket: 27 €, übertragbares 5-er Ticket (Share-Ticket) 125 € (zzgl. Gebühr)
Ticketlink: https://uptodance.jimdo.com/events/events-2019/workshops-im-zeichen-des-orients/

Basar: Eintritt frei

Infos:
Fotos für die Presse zum Download im Web: https://uptodance.jimdo.com/
Facebook: https://www.facebook.com/upto.dance.3
Instagram: up_to_dance
Twitter: Up_To_Dance

Kontaktdaten:
Kontakt/Info: Up To Dance, Ottestr. 17, 45896 Gelsenkirchen, Fon: 0209-613048, uptodance@gmx.de

Firmenportrait:
Seit 30 Jahren ist das Tanznetzwerk Up To Dance aus Gelsenkirchen in der Tanzlandschft NRW aktiv. Das Netzwerk ist eine gemeinnützige Kulturgemeinschaft für Tänzer und Tanzinteressierte aller Stilrichtungen und Qualifikationen und veranstaltet Shows, Workshops und Fortbildungen. Des Weiteren werden auch Projekte an Schulen und Jugendeinrichtungen durchgeführt. Up To Dance arbeitet mit rund 8000 Tanzgruppen / Solisten, Kultureinrichtungen, Institutionen und Künstlern anderer Kultursparten aus dem In- und Ausland zusammen.