HJ LINDEN – der Künstler der 3 Sinne

hjpalme-2019
Er ist ein deutscher Künstler, der aus seinem konzeptionellen Ansatz im Cross Media arbeitet. Ein interdisziplinärer Grenzgänger zwischen Kunst und Kommunikation. Die Physis der Natur ist oft Ausgangspunkt in der Umschreibung seiner Bilder.

Mit derzeit ca. 4000 eigenen botanischen Fotovorlagen, aus denen der Künstler schöpfen kann, entwickeln sich die unterschiedlichen Kunstrichtungen. Im Wechsel zwischen „Realität“ (verfälschter Realismus) und Abstraktion. Ein assoziativer Transformationsprozess lässt ästhetische, abstrakte Motive entstehen. Die zum Teil energiegeladenen als auch farbigen Bilder kreisen um die Dynamisierung und Auflösung von ursprünglichen Fotoaussagen. Dennoch ist HJ LINDEN nicht an eine Richtung gebunden. Er interpretiert zukünftig die Vielseitigkeit der Natur mit den unterschiedlichsten Materialien im Kontext zu seinen Bildern.

Ein Novum bei seinen Kunstausstellungen (Vernissagen) unter dem Motto „Made in Nature“ – Sehen, Riechen, Schmecken: Hier werden außer dem Sehen weitere Sinne angesprochen, wie Nase und Mund – Riechen und Schmecken. Olfaktorische Wahrnehmungen werden Sie bei verschiedenen Duftintervallen mit Naturdüften zu den Bildern begleiten. Stellen Sie sich als Beispiel eine Allee von Linden-Bäumen vor, unter denen Sie wandeln – wie das duftet.

Ein finales Highlight wird seine Aufmerksamkeit finden und in eine gustatorische Wahrnehmung der Geschmackssinne führen: Durch eine außergewöhnliche, avantgardistische Naturküche mit noch nicht dagewesenen Interpretationen, neue Geschmacksrichtungen, die Emotionalität, Identität und Sinngebung verheißen. Hierbei können Sie auch entdecken, dass Riechen und Schmecken unmittelbar miteinander zusammenhängen, denn ohne Ihre Geruchsrezeptoren werden Sie niemals etwas schmecken.

Diese bisher in der Kunstwelt außergewöhnliche Art und Weise der Präsentation wird sich durch nicht typische Locations, also außergewöhnliche Orte, die nicht in klassischer Weise mit Kunst in Verbindung gebracht werden, verstärken.

Die nächste Vernissage wird noch dieses Jahr in Bonn/Königswinter auf dem Petersberg stattfinden. Weitere Informationen über HJ LINDEN.

Kontaktdaten:
LINDEN CORPORATE ART GALLERY
Stammheimerstr.46
D-50735 Köln
Tel. +4922116845177
office@linden-corporate-art-gallery.eu
www.linden-corporate-art-gallery.eu

Firmenportrait:
Corporate Art ist eine logische Konsequenz seiner kreativen Laufbahn, die in den 1970er-Jahren mit einem Studium an den Kölner Werkschulen und der Kölner Fachhochschule für Fotografie startete. Seit Mitte der 1990er-Jahre arbeitet er mit der digitalen Fotografie. Hieraus hat sich das Plant Community Concept entwickelt, aus dem er durch Verfremdung und Abstraktion neue Sichtweisen und Perspektiven aus der Natur entnimmt.