Pop-up-Store der Schönhauser Allee Arcaden wird Preview-Kino für das ZEBRA Poetry Film Festival

zebra_arcaden_fb_post
Ein Tag, ein Store, ein Screen! Am 30. November verwandelt sich der Pop-up-Store im ersten OG der Schönhauser Allee Arcaden in ein „Minikino“ für alle Poesie-Fans im Kiez. Von 10:00 bis 20:00 Uhr wird ein kostenloses Kurzfilmprogramm für Kinder und Erwachsene gezeigt, kuratiert vom Haus für Poesie.

Das ZEBRA Poetry Film Festival ist die größte internationale Plattform für Kurzfilme, die auf Gedichten basieren – die Poesiefilme.
„Bildung für den Kiez ist für uns ein essenzielles Thema. Das ZEBRA Filmfestival zeigt schon zum 10. Mal, wie spannend Poesie sein kann“, erklärt Luisa Lorentz-Leder, die Centermanagerin der Schönhauser Allee Arcaden. „Gerne unterstützen wir das Festival und freuen uns auf das eigens für unsere Kunden zusammengestellte Kurzfilmprogramm.“

ZEBRA Pop-Up
Im Pop-Up-Store der Schönhauser Allee Arcaden (1. OG) zeigen wir schon eine Woche vor Festivalbeginn am 30.11. ein Poesiefilmprogramm für Kinder und Erwachsene. Am offenen Workshoptisch im Store könnt ihr zudem selbst poetisch kreativ werden.
11–16.00 Poesiefilmprogramm für Kinder
12–15.00 Workshoptisch mit Karla Montasser und Tim Holland
16–20.00 Poesiefilmprogramm für Erwachsene
Das 10. ZEBRA Poetry Film Festival findet dann vom 5. bis zum 8. Dezember im Kino in der Kulturbrauerei in direkter Nachbarschaft zu den Schönhauser Allee Arcaden statt.

Kontaktdaten:
Candystorm PR GmbH
Machnower Strasse 27 · 14165 Berlin

Nicola Grote (PR Manager)
nicola.grote@candystormpr.de

Firmenportrait:
Über die Schönhauser Allee Arcaden:
Rund 90 Geschäfte versammeln sich in den Schönhauser Allee Arcaden mitten im Kiez Prenzlauer Berg, darunter bekannte Bekleidungsgeschäfte wie H&M, C&A, Mango, Esprit, Marc O‘Polo und New Yorker, Medimax – ein Fachmarkt für Unterhaltungselektronik – und EDEKA, Netto, Rossmann, dm, denn’s Biomarkt, Der Käseladen und der Fleischer MAGO für die Dinge des täglichen Bedarfs. Die Verkaufsfläche beläuft sich auf 24.000 m². Jährlich besuchen rund 6,9 Millionen Menschen die Schönhauser Allee Arcaden. Als besonderer Service befinden sich eine Post, ein Fitnesscenter, und die Stadtteilbibliothek direkt im Hause. Das eigene Parkhaus hat Platz für 320 Fahrzeuge. Die Schönhauser Allee Arcaden werden von der Unibail-Rodamco Germany GmbH betrieben. Für mehr Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage unter www.schoenhauser-allee-arcaden.de.