Tanzexplosion auf der Bühne

utd-f2020-3_ulrich-stefanski
Am 1. und 2. Februar startet das Up To Dance Festival, das größte Tanzevent in der Emscher-Lippe-Region zum 31. Mal in Gladbeck durch. Zwei verschiedene Shows und neun Tanzworkshops von internationalen Tänzer*innen können die Besucher erleben.
Los geht es mit den Shows am ersten Februar in der Mathias-Jakobs-Stadthalle. Hier erwartet die Zuschauer die geballte Ladung Tanz mit über 400 Akteuren auf der Bühne und das ganze in 4D, denn zusätzlich zur Bühnenfläche erobern Tuchakrobaten den Luftraum. Die rasante Fahrt durch die Tanzlandschaft beginnt um 18 Uhr mit der Start-Up-Show. Hier haben Tanztalente die Chance, ihre energiegeladenen Choreographien dem tanzbegeisterten Publikum zu zeigen und der Szene frischen Wind einzuverleiben. Die darauf folgende, glamouröse Gala-Show um 20 Uhr ist ausgesuchten Tänzerinnen, Tänzern und Tanzkompanien vorbehalten. Und die bringen mit der fabelhaften Welt des Showtanz, Hip Hop, Musical Dance, Jazz Dance, Urban- und Modern Dance die Bühne zum Beben. Unser Tipp: Mit einem Ticket können Zuschauer beide Shows besuchen. Weitere Informationen und Tickets zum Up To Dance Festival gibt’s auf der Website: https://uptodance.jimdo.com/.

Jeweils am 1. und 2.2.2020 bieten dann nationale und internationale Tänzer*innen 90-minütige Dance-Workshops an. Bei Lyrical-, Funky und Modern Jazz, Urban Dance, Tuchakrobatik, Musical Dance und Contemporary können Tanzbegeisterte neue Moves und Choreografien erlernen, Spaß haben und ihr tänzerisches Talent weiterentwickeln.

Erfinder des großen Spektakels ist das Gelsenkirchener Eventlabel Up To Dance, das seit über 30 Jahren Showevents, Danceworkshops und Performances in ganz NRW organisiert.

Die Workshops:
Samstag, 1.2.2020
(WS 1) 12.00 – 13.30 Uhr: Lyrical Jazz mit Almut Küpper
(WS 2) 13.45 – 15.15 Uhr: Zeitgenössischer Tanz mit Berit Schultze
(WS 3) 15.30 – 17.00 Uhr: Modern Contemporary mit Anton Rudakov (Russland)
(WS 4) 17.15 – 18.45: Urban Dance mit Sophie Kolter

Sonntag, 2.2.2020
(WS 5) 11.00 – 12.30 Uhr: Aerial Silks/Tuchakrobatik mit Nantia Brumann
(WS 6) 12.45 – 14.15 Uhr: Musical Bodyguard mit Rieke Marie Rapp
(WS 7) 14.30 – 16.00 Uhr: Contemporary Dance mit Ana Carolina Reis (Brasilien)
(WS 8) 16.15 – 17.45: Funky Jazz mit Oliver Rogoschinski
(WS 9) 18.00 – 19.30: Lyrical Contemporary mit Cecilia Lerg
Tickets/Infos: https://uptodance.jimdo.com/events/events-2020/danceworkshops-up-to-dance-festival/

Kontaktdaten:
Up To Dance
Ottestr. 17, 45896 Gelsenkirchen, Fon 0209/613048, Fax: 03212-1049095
Web: https://uptodance.jimdo.com/
Facebook: https://www.facebook.com/upto.dance.3
Instagram: up_to_dance

Firmenportrait:
Das Eventlabel Up To Dance führt seit über 30 Jahren Events und Festivals durch – von der Idee über die Planung bis zur Realisation. Bisher wurden mehrere Hundert Projekte – verschiedener Themen für unterschiedliche Zielgruppen in Theatern oder Open Air, wie der der ExtraSchicht oder innerstädtichen Konzepten realisiert. Darüber hinaus organisiert Up To Dance auch Workshops und Fortbildungen.