Shutterstock verkündet die kreativen Trends für 2020

shutterstock_kreative-trends-2020
Shutterstock hat zum neunten Mal in Folge seinen jährlichen Kreative Trends Report veröffentlicht. Der Bericht identifiziert globale sowie lokale Trends, die die Design-Ästhetik und visuelle Kultur im Jahr 2020 beeinflussen werden.

Der Jahresbericht analysiert Daten, die über einen Zeitraum von zwölf Monaten aus Milliarden von Kundensuchen nach Bildern, Filmmaterial und Musikinhalten gesammelt wurden.
Ein Team von internen Kreativprofis und Content-Experten interpretierte die umfangreichen Daten, um die Styles zu identifizieren, die sie für kreative Projekte im Jahr 2020 erwarten.

Die drei wichtigsten Trends für 2020 sind:

Die Goldenen 2020er – Ein Jahrhundert nach den opulenten und verschwenderischen 1920er Jahren ist der Look, der diese Ära prägte, auf dem besten Weg, im Jahr 2020 weltweit wieder beliebt zu werden. Die Suche nach dem Schlagwort „Goldmuster“ ist um 4.223% gestiegen, und „20er-Jahre-Retro“ verzeichnete einen Anstieg von 189% im Vergleich zum Vorjahr.

Okkultismus – Besonders auf Mainstream-Kanälen und sozialen Netzwerken zeigt sich ein wiedererwecktes Interesse an alternativen und uralten Glaubensrichtungen, die Millennials und die Generation Z faszinieren. Die Kunden suchen nach Stichworten wie „Magie“ oder „Spirituelles“, und diese Schlagwörter verzeichnen einen beeindruckenden Anstieg von 525% bzw. 289% im Vergleich zum Vorjahr.

In voller Blüte – Vergessen Sie elegante Arrangements und filigrane Darstellungen. Das blumige Bildmaterial von morgen ist groß, leuchtend und in voller Blüte. Der Anstieg der Suchanfragen nach „Blumenlandschaft“ (plus 141%) und „Blüte“ (plus 136%) verdeutlicht diesen lebendigen Trend für das kommende Jahr.

„Der Start in das neue Jahrzehnt erfolgt ausgesprochen optimistisch. Die Goldenen 2020er erinnern an steigende Aktienmärkte, niedrige Arbeitslosigkeit und große Hoffnungen auf gute Zeiten im neuen Jahrzehnt. Es ist kein klassisches Comeback, aber Art déco und die damit verbundene nostalgische Opulenz ist durch aufwendige metallische und geometrische Muster zusammen mit Retro-Schriften und Logos, die bereits vor 100 Jahren modern waren, in großem Stil wieder aufgetaucht, sagt Mike McCabe, VP Creative bei Shutterstock.

Zusätzlich zu den drei Haupttrends skizziert der Bericht die lokalen Favoriten in 25 Ländern weltweit sowie fünf aufkommende Trends, die im Jahr 2020 noch weiter an Relevanz gewinnen werden. Die komplette interaktive Grafik finden Sie unter:
https://www.shutterstock.com/blog/trends/de/2020-creative-trends

Kontaktdaten:
Shutterstock Pressekontakt in Deutschland
Anna Lena Heidemanns
s.immer communications GmbH
annalena.heidemanns@simmer-communications.com

Firmenportrait:
Über Shutterstock, Inc.
Shutterstock, Inc. (NYSE: SSTK), ist ein weltweit führender Anbieter lizenzfreier Fotografien, Vektorgrafiken, Illustrationen, Videos und Musik. Das Unternehmen stellt Kreativen, Marketing- und
Medientreibenden hochwertige Bild- und Musikinhalte zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit einer stetig wachsenden Anbietergemeinschaft von über einer Million Produzenten wird der Kollektion wöchentlich eine Million neue Bilder hinzugefügt. Aktuell sind auf Shutterstock weit über 300 Millionen Bilder und mehr als 17 Millionen Videos verfügbar.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in New York und Büros auf der ganzen Welt unterstützt Kunden in über 150 Ländern. Shutterstock ist außerdem Inhaber von Bigstock – einem preisorientierten Medienanbieter, Shutterstock Custom – einer kundenspezifischen Plattform zur Content-Erstellung, Offset – einer Highend-Bildkollektion, PremiumBeat – einer ausgewählten Datenbank lizenzfreier Musikinhalte und Shutterstock Editorial – eine erstklassige Kollektion redaktioneller Bilder für Medien weltweit.

Weitere Informationen erhalten Sie über www.shutterstock.com.