Susana Reberdito – Tempest

sure-062
Die Ausstellung Tempest von Susana Reberdito, ist inspiriert von Shakespeares gleichnamigem Theaterstück und dieses Kriterium dient als Vorlage, um sich voll und ganz auf das Thema Meer einzulassen. Die in Deutschland lebende baskische Künstlerin vermittelt die Sehnsucht nach dem Kantabrischen Meer, und es ist nicht das erste Mal, dass dieses in ihrem Werk auftaucht. Mit der aktuellen Tempest-Serie geht sie jedoch noch etwas weiter, denn sie ist voller Dramatik. Während wir in früheren Werken ein Meer in friedlicher Atmosphäre sahen, mit harmonischer Farbpalette und gewundenen Rhythmen, erscheinen die Farben nun intensiviert, ebenso wie die Rhythmen der Wellen und die gesamte Bewegung im Allgemeinen. Die Palette wurde um weitere Töne bis hin zu Schwarz erweitert und in den Kompositionen setzt Reberdito in einigen Werken andere Mittel ein, wie z.B. das Bild im Bild, um die Szene hervorzuheben, sowie eine große Vielfalt an Formaten.

Tempest ist eine Reise durch die Emotionen, bei der es leicht ist, sich von einem Werk zum anderen treiben zu lassen, um in jedem einzelnen eine andere Nuance, Tageszeit oder Ansammlung von Momenten und Erinnerungen zu entdecken. Die großen Formate erlauben es dem Betrachter, in die Wellen, die die Künstlerin suggeriert, einzutauchen und die Kraft eines solch emotionalen Meeres zu spüren.
Die Ausstellung ist virtuell auf der Website der Galerie 100 Kubik als Ausstellung des Monats zu sehen. In diesen virtuellen Ausstellungen präsentiert die Galerie alle zwei Monate die Arbeit eines Künstlers oder einer Künstlerin, bis sich die Pandemiesituation wieder normalisiert hat. Wir laden Sie herzlich dazu ein, diese Tour durch die Arbeit Susana Reberditos zu machen.

Die Künstlerin studierte von 1980 bis 1984 in Santander Zeichnen und Malerei in den Ateliers von Xesús Váquez und Esteban de la Foz und ist Kunsthistorikerin an der Universidad Autónoma de Madrid. Von 1990 bis 1992 lebte sie in den Vereinigten Staaten und studierte bei Don Demouro, Ed Wilson und Angelo Ippolito an der State University of New York. In den Jahren 1994-1996 machte sie Druckgrafiken bei Joan Barbará an der Fundació Pilar i Joan Miró auf Mallorca. Seit 1995 lebt und arbeitet Susana Reberdito in Baden-Württemberg. Dies ist ihre dritte Ausstellung in der Galerie 100 Kubik.

Kontaktdaten:
Galerie 100 Kubik
Mohrenstr. 21
50670 Köln
0221 94645991

https://www.100kubik.de/
presse@100kubik.de

Firmenportrait:
Danke, dass Sie uns kennenlernen möchten! Wir wissen, dass Sie die Werke verschiedener Künstlerinnen und Künstler gerne kennen lernen, sich von neuen Vorschlägen überraschen lassen, sich gerne eine eigene Meinung über die aktuelle Kunst bilden und die Ideen unserer Zeit erforschen wollen. Vielleicht dachten Sie früher, dass Kunst etwas Teures und Unerreichbares sei. In der Galerie 100 Kubik begleiten wir Sie auf Ihrer Entdeckungs- und Begeisterungsreise durch die zeitgenössische Kunst. Wir zeigen Ihnen hochwertige Kunstwerke, die Ihrem Budget entsprechen und von Künstlern geschaffen wurden, die in renommierten Museen ausgestellt haben. Und wir geben Ihnen alle Möglichkeiten, die Sie benötigen, um die Werke online zu erwerben, falls Sie keine Zeit haben, uns in der Galerie zu besuchen. Kunst wird Ihre Lebensqualität verbessern, insbesondere wenn es Ihnen gelingt, eine emotionale Verbindung mit dem erworbenen Werk herzustellen. Und machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht in Köln wohnen oder es nicht abholen können: Wir liefern es zu Ihnen nach Hause. Wir möchten, dass jeder Besuch in der Galerie für Sie zu einem Erlebnis wird und dass Sie sich gut daran erinnern, Ihre Sensibilität und Wahrnehmung geschult zu haben. Wir klären Ihre Zweifel und bringen Ihnen durch Live- und Online-Ausstellungen das Temperament und die Leidenschaft der spanischen und lateinamerikanischen Kunst näher.