RESPONSES – Beyond Borders ruft zur Teilnahme an digitalem Tanzprojekt zum Thema „Verantwortung“ auf

img_e0625-1024x452-1
Hamburg, 28.06.2021 – Am 24.07.2021 startet der Beyond Borders e.V. das digitale Tanzprojekt „RESPONSES“, das einen internationalen und vielfältigen Austausch möglich machen soll. Dabei soll sich eine bunte Gruppe junger Erwachsener aus fünf verschiedenen Ländern kreativ mit dem Thema „Verantwortung“ auseinandersetzen. Hierfür werden noch Teilnehmer*innen zwischen 18 und 30 Jahren aus Hamburg und Umgebung gesucht. Die Teilnahme beinhaltet wahlweise 1-4 Online-Workshops und das Produzieren von 1-3 kurzen Performance Aufnahmen, die am Ende ein gemeinsames Werk erzeugen sollen. Das Projekt reagiert auf den Einfluss der Pandemie auf eine junge Generation und ihre Möglichkeiten für internationalen Austausch. Es fragt, was Verantwortung in diesem Kontext bedeutet. „RESPONSES“ ist ein Vorläufer-Projekt für das im Sommer 2022 geplante internationale Austauschprojekt „Sound Steps“, in dem gemeinsam und in Präsenz ein Musik- und Tanzstück erarbeitet und in Hamburg aufgeführt werden soll. Wer bei RESPONSES dabei war, ist herzlich eingeladen das Projekt so nächstes Jahr fortzuführen.
1.089 Zeichen mit Leerzeichen

Mehr Infos unter: https://beyond-borders-ev.de/de/responses/
Link zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=zKRcPiUnO4Y

Kontaktdaten:
Valerie Bohn
Mail: info@beyond-borders-ev.de

Firmenportrait:
Über Beyond Borders e.V.
Beyond Borders wurde im November 2017 von einer Gruppe von Studierenden als ein junger, freundschaftlicher Verein gegründet, um selbst entworfene Projekte umzusetzen. Zweck des Vereins ist es, einen nachhaltigen Beitrag zur Überwindung solcher Grenzen zu leisten, die das gesellschaftliche Miteinander beeinträchtigen.